Aktuelles aus dem Stadtsportbund Hannover

04.07.2017

Geschäftsstelle

Geänderte Öffnungszeiten in den Sommerferien

Foto: HSJ

Montag bis Donnerstag:  9:00 bis 15:00 Uhr

Freitag:                           9:00 bis 13:00 Uhr

Ab dem 1. August sind wir wieder zu den gewohnten Zeiten für Sie da.

05.07.2017

"Mehr Fun, weniger Alkohol"

Start in die neue Saison 2017/2018

Es geht wieder los!

Gesucht werden Vereine bzw. Mannschaften, die eine Vorbildfunktion beim Thema „Alkohol im Sportverein“ einnehmen möchten. Ab sofort sind wieder alle Sportvereine dazu aufgerufen, sich mit ihren A-, B- und C-Jugend-Teams für das Programm bis zum 20. August zu bewerben.

Das Konzept beinhaltet zum Beispiel einen Workshop, bei dem sich die Mannschaft zunächst selbst mit dem Thema auseinandersetzt und ein eigenes „Regelwerk“ zum Umgang mit Alkohol im Verein erstellt. Zudem erhalten die teilnehmenden Teams einen neuen Trikotsatz.

Mehr...

23.06.2017

Jugendförderung für Projekte

Neuausschreibung bis 30. September 2017

Foto: LSB NRW ©

Ende Mai trat die Kommission für Jugendförderung aus Vertretern der Stadt und des Stadtsportbundes zusammen, um über lediglich 28 eingegangene Anträge zu beraten.

„Wir fragen uns, woran es liegt, dass die Anzahl der eingegangenen Anträge im Vergleich zu den Vorjahren so stark zurückgegangen ist“, so der Kommissionsvorsitzende Wolf D. Kohlstedt. „Im vergangenen Jahr waren es fast 20 mehr. Wir müssen uns offenbar Gedanken machen, wie die Attraktivität dieser Unterstützungsleistung gesteigert werden kann.“

Da in diesem Jahr weniger als die Hälfte des zur Verfügung stehenden Etats als Förderung an die eingereichten Projekte geht, hat die Kommission beschlossen, eine neue Antragsfrist für die Vergabe der Restmittel auszuschreiben.

Mehr...

22.06.2017

FreiwilligenMANAGEMENT & FreiwilligenKOORDINATION

Neue Qualifizierungs- und Fördermöglichkeiten in der Vereinsentwicklung


Das "Finden & Binden" von freiwillig und ehrenamtlich Engagierten ist in vielen Vereinen und Verbänden ein aktuelles Thema. - Vielleicht auch bei Ihnen?
Der LandesSportBund bietet eine Förderung & Qualifizierung an, um gute Rahmenbedingungen für die ehrenamtlich und freiwillig Engagierten in Ihrem Verein herzustellen oder sicherzustellen.

Um den Sportvereinen/-verbänden gute Rahmenbedingungen für die ehrenamtlich und freiwillig Engagierten zu bieten, möchten wir auf die Förderung & Qualifizierung im Bereich "FreiwilligenMANGEMENT & FreiwilligenKOORDINATION" hinweisen.

Der Aufbau eines systematischen FreiwilligenMANAGEMENTS, die Etablierung einer Kultur der Wertschätzung & Anerkennung und die Verbesserung der Rahmenbedingungen für unsere Engagierten sind der Schlüssel zur Gewinnung & Bindungen von ehrenamtlich und freiwillig Engagierten. 

Nutzen Sie die Möglichkeit und denken Sie „Ehrenamt & Engagement NEU“ und profitieren Sie von den Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten.

Mehr...

03.04.2017

Sterne des Sports 2017

"Nach den Sternen greifen"

Turner Andreas Toba, neuer Schirmherr der Sterne des Sports, und Jürgen Wache, Vorstandsmitgied der Hannoverschen Volksbank rufen zur Bewerbung bei den "Sternen" auf.

Seit über zehn Jahren gibt es die "Sterne des Sports" und auch in diesem Jahr schreibt die Hannoversche Volksbank gemeinsam mit dem Stadt- und Regionssportbund Hannover den Wettbewerb aus.

Bis zum 30. Juni 2017 können wieder alle Sportvereine aus der Region der Hannoverschen Volksbank mitmachen.

Die Bewerbung ist ausschließlich online auf der Internetseite der Hannoverschen Volksbank möglich. Hier erhalten Sie auch alle weiteren Informationen rund um die "Sterne des Sports".

Wir freuen uns auf viele Bewerbungen - hoffentlich auch aus IHREM Verein.

Kontakt

Hannoversche Volksbank

Marina Naujoks

Telefon: 0511 1221- 8744

Mehr...

27.01.2017

Neue Übungsleiter mit dem Profil „Gesundheitsförderung für Kinder und Jugendliche“

Erstmalig hat die SportRegion Hannover die ÜL B Ausbildung mit dem Profil „Gesundheitsförderung für Kinder und Jugendliche“ angeboten. Insgesamt 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvierten die Ausbildung und können sich über die neue Lizenz freuen.

In der 100 Lerneinheiten umfassenden Ausbildung haben die TN viele theoretische und praktische Aspekte über eine gesundheitsförderliche Stunde im Sportverein gelernt. Nicht nur die motorischen Hauptbeanspruchungsformen wurden thematisiert, sondern vor allem auch die Förderung der psychischen und sozialen Ressourcen, die das Selbstwertgefühl und die Selbstwirksamkeit der Kinder und Jugendlichen stärken.

Die frisch gebackenen ÜbungsleiterInnen können fortan Präventionsangebote für Kinder und Jugendliche im Verein installieren und diese sich mit dem Qualitätssiegel „SPORT PRO GESUNDHEIT“ zertifizieren lassen und dadurch von der Krankenkasse bezuschussen lassen.

Wir gratulieren den neuen ÜbungsleiterInnen und freuen uns auf ein qualitativ hochwertiges, neues Vereinsangebot.