Aktuelles aus dem Stadtsportbund Hannover

09.04.2019

NP-Sportstiftung fördert Vereine

Nutzen Sie diese Gelegenheit und stellen Sie Ihr Projekt vor!

960 € für vier Mini-Tore für die Fußball-Mädchen vom TSV Godshorn

Foto: NP (c)

Seit ihrer Gründung bei der NP-Sportgala im Januar 2007 unterstützt und fördert die NP-Sportstiftung den Amateur- und Breitensport in der Region Hannover. Vom damaligen Madsack-Chef Herbert Flecken und dem LSB-Direktor Reinhard Rawe aus der Taufe gehoben, hat sich die NP-Sportstiftung sehr positiv entwickelt. Mittlerweile wurden rund 350.000 € für Athleten oder Projekte ausgeschüttet. Bis jetzt wurden mehr als 175 Projekte gefördert.

Unterstützt werden Einzelsportler, Mannschaften, Initiativen und Vereine gleichermaßen: Zum Beispiel auch der Turner Andreas Toba, auf seinem Weg zu Olympia 2016 in Rio. Oder zahlreiche Geflüchtete in Hannovers Fußball-Vereinen.

Ob durch Spenden der Hannoverschen Volksbank, der Sparkasse oder Radio ffn, von NP-Lesern oder prominenten Fußballteams – viele tragen dazu bei, dass die NP dem Sport und Sportlern immer wieder helfen kann. „Wir verstehen uns als Partner des Sports und der Athleten“, sagt der Initiator und NP-Geschäftsführer Bodo Krüger, „die Erfolge der ersten Stiftungsjahre sind uns Ansporn und Verpflichtung für die Zukunft.“

Auch im laufenden Jahr 2019 soll wieder mit kleinen und größeren Beträgen der Sport in Hannover und der Region gefördert werden.

Nutzen Sie diese Gelegenheit und stellen Sie Ihr Projekt vor!

Kontakt

sport@neuepresse.de

Stichwort: NP-Sportstiftung

Mehr...

08.04.2019

Entdeckertag der Region am 8. September 2019

Melden Sie Ihr Mitmachangebot für die Spielstraße an!

Anmeldung zum Entdeckertag 2019

Sonntag, 8. September 2019
10:00 - 19:00 Uhr

Auf  der Sportbühne auf dem Georgsplatz und der angrenzenden Spielstraße haben Sie als Verein oder Verband in der SportRegion Hannover die großartige Gelegenheit, sich an der Ausgestaltung des Programms zu beteiligen und so den Sport im Verein ins Rampenlicht zu stellen. Das Programm der Sportbühne ist bereits von 10:15 bis 18:00 Uhr mit tollen Aufführungen unterhaltsam gefüllt, so dass keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden können.

Sie sind aber herzlich eingeladen, durch Ihre Beteiligung mit einem

Mitmachangebot für Kinder und Familienteams auf der Spielstraße

gemeinsam ein unvergessliches Fest auf die Beine zu stellen.

Die offizielle Anmeldefrist lief bereits am 31. März 2019 aus. Restplätze können jedoch noch vergeben werden. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf.

Anmeldung und weitere Informationen

01.04.2019

Neu im Vorstand? Das Seminar für Einsteiger

Willkommens- und Informationsveranstaltung für neue Funktionsträger am 13.05.2018

Sie sind neu im Amt und in der Einarbeitung?

Der Schritt in ein ehrenamtliches Funktionsamt im Sportverein ist häufig mit einer Vielzahl noch unbekannter Aufgaben verbunden. Welche Arbeitspakete kommen auf mich zu? Wen kann ich ansprechen, wenn ich Unterstützung brauche? Welche Fördermöglichkeiten gibt es für unsere Angebote und Projekte? Oder welche Fristen darf ich auf keinen Fall verpassen? Diese und noch viele weitere Fragen stellen sich neue Engagierte häufig, nachdem Sie sich für ein Amt in Ihrem Sportverein zur Verfügung gestellt haben.

Wir möchten Sie am 13.05.2019 um 17:30 zur Veranstaltung „Neu im Vorstand? Das Seminar für Einsteiger" in die Akademie des Sports einladen, um Sie bei Ihrem Einstieg zu unterstützen. Eingeladen sind alle Engagierten, die seit dem vergangenen Jahr ein Funktionsamt im Sportverein übernommen haben.

Kurz und knackig werden

  • die Service- und Dienstleistungsangebote der SportRegion Hannover
  • ihre Ansprechpartner vor Ort bei der SportRegion Hannover
  • die umfangreichen Fördermöglichkeiten

vorgestellt.

Zudem gibt die Willkommensveranstaltung bei dem abschließenden Imbiss die Möglichkeit eines informellen Austausches mit den anderen Engagierten, die ein neues Amt angetreten haben.

Mehr

27.03.2019

Der LEINESTERN

Anerkennungspreis für Freiwillige - Jetzt bewerben!

Foto: Freiwilligenzentrum Hannover

In 2019 zeichnet das Freiwilligenzentrum Hannover e. V. und die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover zum sechsten Mal engagierte Freiwillige mit dem Anerkennungspreis LEINESTERN aus. Der Leinestern ist der „Oscar" des Ehrenamts. Mit seiner Verleihung unterstreicht er die Wünsche von Freiwilligen nach öffentlicher Würdigung und Anerkennung im sozialen Umfeld sowie in den Medien.

„Mit dem Leinestern haben wir eine Anerkennungskultur geschaffen, die unsere hohe Wertschätzung gegenüber freiwillig Engagierten in besonderer Weise unterstreicht", sagt Jürgen Gundlach, Vorstandsvorsitzender des Freiwilligenzentrums Hannover.

Seit 2009 werden alle zwei Jahre die Glanzlichter des Ehrenamtes geehrt. Jochen Ramakers, Vorstandsvorsitzender der STIFTUNG Sparda-Bank Hannover: „Wir fördern das bürgerschaftliche Engagement in Hannover und der Region und ehren Menschen, die sich für ein gutes Miteinander in unserer Gesellschaft einsetzen."

Die Preise werden in drei Kategorien vergeben und sind wie folgt dotiert:

Kategorie 1: Soziales / Mildtätiges

1. Preis: 1.500 €

2. Preis: 1.000 €

3. Preis: 500 €

Kategorie 2: Kunst / Kultur

1. Preis: 1.500 €

2. Preis: 1.000 €

3. Preis: 500 €

Kategorie 3: Erziehung / Bildung

1. Preis: 1.500 €

2. Preis: 1.000 €

3. Preis: 500 €

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle freiwillig Engagierten, die in Projekten gemeinnütziger Organisationen aktiv sind. Gleichfalls können Freiwillige auch von Freunden, Bekannten, Kollegen vorgeschlagen werden. Einzelpersonen, die keine Anbindung an eine Organisation haben, können leider nicht am Bewerbungsverfahren teilnehmen. Bewerbungsunterlagen für den Leinestern sind online abrufbar unter:

www.freiwilligenzentrum-hannover.de/bewerbungsformular-leinestern-2019.pdf

Einsendeschluss der Bewerbungen: Montag, 20. Mai 2019. Es gilt der Poststempel!

Die Auswahl der neun Nominierten erfolgt durch eine Jury. Anschließend werden sie in der HAZ im Juni veröffentlicht. Die Leser entscheiden im Telefonvoting über die endgültige Platzierung der Nominierten in der jeweiligen Kategorie.

Im Rahmen einer festlichen Abendgala findet im September die Preisverleihung statt. Ca. 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, gemeinnützigen Organisationen feiern mit vielen Freiwilligen das Engagement der Preisträger.

Schirmherr des Leinesterns ist Oberbürgermeister Stefan Schostok.

Informationen

Freiwilligenzentrum Hannover

Almut Maldfeld

Telefon: 0511 300 34 46

Mehr...

19.03.2019

8. Sportkongress der SportRegion Hannover

18. März 2019

Gut 200 Gäste aus Sportvereinen, Politik und Verwaltung kamen auf Einladung der SportRegion Hannover in das Haus der Region, um sich in drei Foren über aktuelle Themen aus dem organisierten Sport zu informieren und auszutauschen.

Regionspräsident Hauke Jagau betonte zur Begrüßung die Wichtigkeit von Diskussionen und die Bereitschaft sich auf Kompromisse zu einigen: "Ich wünsche Ihnen, dass es Ihnen in den Vereinen gelingt, Konzepte zu entwickeln und zerstörerischen Tendenzen entgegenzuwirken."

Die Foren-Themen in diesem Jahr lauteten:

Forum 1: eSport - Eine Chance für Deinen Verein? - Das Vereinsangebot breiter aufstellen.

Forum 2: Wie sagen wir's unseren Mitgliedern? - Mitgliederversammlungen spannend und informativ gestalten.

Forum 3: Dabeisein und profitieren! - Durch Qualifizierung Dich und Deinen Verein stärken.

Mehr...

06.03.2019

8. Freiwilligenbörse Hannover

Engagement im Sport erfolgreich vorgestellt

Foto: Helge Krückeberg

Das Konzept der Stadt, die achte gemeinsam mit dem Netzwerk Bürgermitwirkung veranstaltete Freiwilligenbörse am Samstag, den 2. März 2019 statt in Herrenhausen im Raschplatz Pavillon zu veranstalten, ging sehr gut auf:  Rund 5.000 Besucher kamen und interessierten sich für die vielfältigen Engagementangebote von 80 gemeinnützigen Organisationen aus den Bereichen Soziales, Gesundheit & Selbsthilfe; Umwelt & Entwicklung; Kultur & Bildung sowie Sport & Vereinswesen.

Auch das Rahmenprogramm stimmte. Nach der Eröffnung durch Oberbürgermeister Stefan Schostok, gab es einen Poetry Slam-Vortrag von Ninia LaGrande und die SaxophoNixen animierten das Publikum mit Musik. Über einige interaktive Spiele kamen die Besucher mit den Organisationen sehr gut in den Austausch.

Als Mitglied des Netzwerkes Bürgermitwirkung nahm erstmals auch der Stadtsportbund gemeinsam mit sieben Sportvereinen an der Freiwilligenbörse teil, um einer breiten Öffentlichkeit die Möglichkeiten eines ehrenamtlichen Engagements im Sportverein zu zeigen. „Viele der Besucher, mit denen wir ins Gespräch kamen, hatten gar keine Vorstellung, wie unterschiedlich die Aufgaben in einem Sportverein sein können, für die Unterstützung gebraucht wird“, erläutert Levke Hölzer, Leiterin des Kompetenzzentrums Ehrenamt beim SSB. „Die meisten haben nur die Tätigkeiten der Übungsleiter und des Vorstandes vor Augen.“

Das Feedback der Sportvereine auf die Veranstaltung war überaus positiv. „Wir haben teils wirklich intensive Gespräche geführt. Einige Interessierte zeigten ein ernsthaftes Interesse, an einer Tätigkeit in unserem Verein“, so Norbert Engelhardt von Hannover United. Die Handicap Kickers waren sich einig, dass ihre Erwartungen an die Freiwilligenbörse sogar übertroffen wurden und sind sich sicher, dass die geknüpften Kontakten dem Verein tatsächlich neue Freiwillige bringen werden. Als gewinnbringend wurde auch der Austausch zwischen den Vereinen vor Ort empfunden.

Eine gelungene Veranstaltung für das Ehrenamt im Sport und ein guter Schritt, das Bewusstsein in der Öffentlichkeit für eine freiwillige Arbeit im Verein zu erweitern.