15.06.2018

2. Erstklässlersporttag

Am Mittwoch tummelten ca. 250 Erstklässler aus drei Grundschulen im Stadtbezirk Davenstedt/Badenstedt/Ahlemauf dem Sportgelände des TuS Davenstedt, um im Rahmen des 2. Erstklässlersporttages viele verschiedene Sportarten sowie unterschiedliche Sportvereine und sonstige Sportanbieter kennenzulernen. Das JugendSportNetzwerk hat dazu zusammen mit Katja Schönrock von der Landesschulbehörde 24 Mitmachstationen organisiert, die von Anbietern möglichst aus dem Stadtbezirk betreut wurden. Von Fußball über Tennis, Rugby und Yoga bis hinzu Skateboarden und Capoeira durften die Schülerinnen und Schüler alles ausprobieren. Zusätzlich boten das Sportmobil des Landessportbundes sowie die Milchwirtschaft Gelegenheiten zum Spielen und Toben. Dank Unterstützung von EDEKA Center Krone konnten sich alle fleißigen Sportlerinnen und Sportler auch mit leckerem Obst, Wasser und Milch am Stand der Gymnastikfrauen stärken. Besuch gab es zudem vom Turntiger der Niedersächsischen Turnerjugend, der das Aufwärmen übernahm und von den Kleingruppen an den Stationen mit großem Hallo begrüßt und zum Mitmachen animiert wurde. Bei der abschließenden Urkundenvergabe konnten die Helfer in viele erschöpfte, aber vor allem glückliche Gesichter schauen.

31.05.2018

Infoabend am 18.06.18 im Freiwilligenzentrum Hannover für Sportvereine

Unterstützung bei der Suche nach Engagierten durch das Freiwilligenzentrum Hannover

Die Einsatzmöglichkeiten für freiwillig Engagierte im Sportverein sind vielfältig. Neben dem Trainings- und Wettkampfbetrieb werden natürlich auch freiwillige HelferInnen für Veranstaltungen, die Anlagepflege oder außersportliche Angebote gesucht. Zumeist werden nur die Helfer aus den eigenen Reihen gefragt, die immer dabei sind, wenn Hilfe benötigt wird. Aber haben Sie schon einmal überlegt die Chance zu nutzen auch Menschen außerhalb Ihres Vereines für ein Engagement bei Ihnen zu begeistern?  

Um über das Freiwilligenzentrum Hannover einen der über 6000 gelisteten Freiwilligen für Ihren Verein gewinnen zu können, bedarf es einer konkreten Aufgabenbeschreibung für den zukünftigen Einsatzbereich. Dieses Inserat muss entsprechend gestaltet sein, denn die Auswahl für Engagierte ist groß. Knapp 20% der Freiwilligen könnten sich vorstellen, im Sport tätig zu werden. Eine Vielzahl mehr möchte sich im sozialen Bereich engagieren. Auch im hier bieten die Sportvereine eine Menge Angebote für freiwillig Engagierte. 

Aber wie genau sollte das Inserat gestaltet sein, damit es erfolgsversprechend ist? Und wie läuft die Vermittlung von Freiwilligen über das Freiwilligenzentrum konkret? Diese und andere Fragen beantworten wir auf einem Infoabend im Freiwilligenzentrum Hannover am  18.06.18 von 17:30- 20:00 Uhr.

Schauen Sie doch vorbei und lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, mehr Engagierte für Ihre Vereinsaufgaben zu gewinnen.

Anmelden können Sie sich HIER

31.05.2018

Sport mit Courage gegen Rechtsextremismus

"Vereine stark machen für Demokratie"

Auf der Veranstaltung der SportRegion Hannover am 30.05.2018 folgten etwa 40 Interessierte dem Referat zu Rechtextremismus in Niedersachsen und den Anknüpfungspunkten für die Vereinsarbeit. In den beiden wahlweise besuchten Workshops ging es um den Umgang mit Alltagsparolen und die neuen Erscheinungsformen rechter Strömungen.

"Wir wollen die Vereine darin unterstützen, ein Barometer für die Thematik zu entwickeln", so SSB-Vizepräsident Wolf Kohlstedt.

Mehr...

31.05.2018

Sportivationstag am 31.05.2018

Schattenplätze heiß begehrt

Bei strahlendem Sonnenschein versuchten heute rund 1.200 Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung mit viel Freude ihr Sport- oder Mehrkampfabzeichen im Erika-Fisch-Stadion abzulegen. Damit alle unabhängig von ihrer Behinderung teilhaben konnten, wurden von den Veranstaltern Behindertensportverband Niedersachsen (BSN), SSB-Prüfergemeinschaft und JugendSportNetzwerk des SSB differenzierte Spiel- und Bewegungsaktionen angeboten. Die Rennen mit Walker, Rollator und Rollstuhl waren besondere Highlights, die für viel Spaß sorgten.

"Trotz der großen Hitze waren die Kinder und Jugendlichen mit Feuereifer dabei. Es entwickelten sich richtig interessante Wettkämpfe. Besonders begeistert haben mich die Rollstuhlrennen", sagte SSB-Vizepräsident, Wolf D. Kohlstedt. "Unser besonderer DANK gilt den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die in der prallen Sonne heute erstaunliches Durchhaltevermögen bewiesen."

30.05.2018

Zertifizierung von sechs „engagementfreundlichen“ Vereinen

HandicapKickers erhielten die beste Bewertung

Sechs Vereine der SportRegion Hannover können sich über eine Auszeichnung im Ehrenamtsmanagement freuen.

Der TuS Wettbergen und der TSV Dollbergen wurden mit dem Zertifikat in Bronze und einem Scheck über 500 € ausgezeichnet, für den Nordstädter TV 09 reichte es sogar zu Silber und 1.000 €. Die Handicap Kickers, Linden Dudes und der TuS Bothfeld schafften sogar die Bestbewertung in Gold und erhielten 1.500 €.

Mehr...