Sportjugend

Turntiger in Bothfeld in Aktion

Erstklässlersporttag wird zu ERSt- und Zweitklässlersporttagen 2021

Das JugendSportNetzwerk des SSB Hannover konnte am 7. und 8. Juli zusammen mit dem TuS Bothfeld, Hannover 96, SV Linden 07, MTV Groß-Buchholz, der Hannoverschen Musterturnschule im PSH, dem Ju-Jutsu-Verband sowie weiteren Sportanbietern 330 Erst- und Zweitklässler aus den Grundschulen Gartenheimstraße und Grimsehlweg auf dem Sportplatz des TuS Bothfeld in Bewegung bringen. Die Kinder hatten – coronakonform aufgeteilt in Kohorten – nach einem gemeinsamen Aufwärmen die Möglichkeit bis zu zehn verschiedene Sportarten und Bewegungsangebote in Kleingruppen auszuprobieren. Mit Basketball, Leichtathletik, Turnen auf der Aitrackbahn, einem Bewegungsangebot mit Hoppel und Bürste zur Förderung exekutiver Gehirnfunktionen, Yoga, Beachhandball, Fußball, Zirkus, Faustball und Ju-Jutsu konnte ein sehr abwechslungsreiches Programm für die Kinder auf die Beine gestellt werden.

Die Vereine haben sich ganz schnell dazu bereit erklärt, diese Möglichkeit zum Vorstellen ihrer Sportarten zu nutzen. Auch die Schulen wollten sich diese Chance auf Spaß und Bewegung auf keinen Fall entgehen lassen. „Das war so toll und hat viel Spaß gemacht“ lautete die Rückmeldung von vielen weiteren Kindern, aber auch von den begleitenden Lehrkräften. Finn Gerken, Lehrer an der Grundschule Grimsehlweg findet es “bemerkenswert, dass  und wie die Kinder sich auf alle Sportarten eingelassen haben. Daran erkennt man den großen Bedarf an Bewegungsangeboten, insbesondere nach den vielfach bewegungsarmen Monaten, die hinter den Kindern liegen“. Geschafft und zufrieden machten sich alle Erst- und Zweitklässler wieder zurück auf den Weg in die Schule, inklusive Urkunde und einem kleinen Bewegungspräsent für die Klasse, damit Bewegung auch weiterhin eine größere Rolle im Schulalltag spielt. Ein herzliches Dankeschön noch an Marktkauf, für die Versorgung mit Bananen sowie den LSB Niedersachsen, für die Unterstützung der gesamten Veranstaltung.

Information & Beratung

Anke Janke
T 0511 1268-5304
a.janke@ssb-hannover.de

An den Anfang scrollen