NEWS

“ReStart – Sport bewegt Deutschland”. DOSB-Programm unterstützt Vereinssport mit 25 Mio. €

Jetzt im Januar startet der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) das Programm „ReStart – Sport bewegt Deutschland“, das Deutschlands Sportorganisationen dabei unterstützt, die Menschen trotz Pandemie und Energiekrise wieder in Bewegung zu versetzen und für den Vereinssport zu begeistern.
Gleichzeitig soll der Ausbildungsstau bei Übungsleiter:innen, Trainer:innen und Schiedsrichter:innen ausgeglichen werden. Das ReStart-Programm zur Vereinswicklung wird laut Bundestagsbeschluss mit 25 Mio. € vom Bundesministerium des Innern und für Heimat bis Ende 2023 gefördert.

 

Das umfangreiche ReStart-Programm besteht aus drei verschiedenen Säulen und Modulen. Vor allem von zwei Modulen der Säule 2 könnte auch Ihr Verein profitieren:

  • Säule 2, Modul 1: Starke Aktionen von Starken Vereinen – Sporttage sind Feiertage

4.000 Vereine können 1.000 € für Veranstaltungen, für Kooperationen mit weiteren Settings, für themenspezifische Projekte mit z.B. den Schwerpunkten Integration, Inklusion, Gesundheitssport, Sport der Älteren, Frauen, Mädchen und Familien im Sport sowie für Projekte zur Förderung der Schwimmfähigkeit beim DOSB beantragen und erhalten. 

Damit werden Vereine bei der (Rück)Gewinnung und Bindung von Mitgliedern unterstützt sowie eine Motivationshilfe zur verstärkten Vernetzung von Vereinen mit Kommunen, Kitas, Betrieben, etc. geleistet. 

Anträge können ab 26. Januar 2023 gestellt werden. Die Bewerbungsphase endet voraussichtlich Ende Juli 2023. 

KONTAKT
DOSB-Projektmanagerin “Sporttage sind Feiertage”
Annika Delor
T 069 6700-477
delor@dosb.de.de

 

  • Säule 2, Modul 3: Starke Aktionen von Starken Vereinen – Kostenlos (zurück) in den Verein – Sportvereinsschecks

150.000 Sportvereinschecks stehen hier zur Verfügung. Privatpersonen können sich über eine Downloadseite des DOSB-Förderportals ihren Sportvereinsscheck herunterladen und in einem Sportverein ihrer Wahl einlösen. Sie erhalten dafür entweder einen Zuschuss in Höhe von 40 € für eine Vereinsmitgliedschaft oder eine Kursgebühr. Mit den Sportvereinsschecks sollen sportinteressierte Menschen für den Sport zurück gewonnen wie auch Bewegungs-Muffel für mehr Bewegung neu begeistert werden. Wir wollen Hemmschwellen für einen Vereinseintritt bewusst absenken, die Menschen über Freude an der Bewegung in der Sportgruppe binden und von den Mehrwerten der Vereinsgemeinschaft dauerhaft überzeugen. Anträge zum Einlösen der „Sportvereinsschecks“ können von Vereinen ab  24. Januar 2023 bis Ende Oktober 2023 gestellt werden. 

KONTAKT
DOSB-Projektmanagerin „Kostenlos (zurück) in den Verein – Sportvereinsschecks“
Marie Breier
T 069 6700-402
breier@dosb.de

 

INFORMATIONEN ZUM GESAMTPROGRAMM

Weitere News

An den Anfang scrollen