NEWS

Freiwilligenbörse lockte 3.500 Interessierte in den Pavillon

„Engagement. Vielfalt. Vor Ort.” Unter diesem Motto fand die 9. Hannoversche Freiwilligenbörse, die nach nach zwei Jahren Coronavirus-Pause am 18. Juni endlich wieder im Kulturzentrum Pavillon durchgeführt werden konnte, statt. Trotz heißer Temperaturen fanden über 3.500 Besucher:innen den Weg zum Projektemarkt und machten sich ein Bild von den zahlreichen interaktiven Aktionen und Workshops.

Nach der Eröffnung durch Bürgermeister Thomas Hermann konnten die Besucher:innen bei den rund 90 Organisationen und Vereinen auf dem Projektemarkt Kontakte knüpfen und unterschiedliche Möglichkeiten kennenlernen, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Neun Sportvereine aus Hannover nutzten ihre Chance und machten auf das Angebot für ehrenamtliche Arbeit in ihrem Verein aufmerksam. Auch die Stadt Hannover und die Hannoversche Sportjugend waren mit einem Stand vertreten und informierten über ihre Aufgabenfelder für Freiwillige.

Der Stadtsportbund nahm als Mitglied des Netzwerkes Bürgermitwirkung zum zweiten Mal an der Veranstaltung mit dem Ziel teil, einer breiten Öffentlichkeit die vielfältigen Möglichkeiten des Engagements in Sportvereinen aufzuzeigen.

„Besonders gut kam der Sport-Engagement-Typ-Test bei Interessierten an. Anhand des Ergebnisses erhielten die Teilnehmenden direkt einen Eindruck von der Vielfalt der Angebote im Sport und konnten gleichzeitig sehen, welches Aufgabenfeld am besten für sie passt”, resümiert Lena Rathmann, Mitorganisatorin der Sports-Area.

Durchweg positiv waren auch die Rückmeldungen der Vereine. „Durch das gelungene Konzept der Freiwilligenbörse konnten wir viele Kontakte zu möglichen Engagierten, aber auch zu anderen überwiegend ehrenamtlich tätigen Organisationen knüpfen”, so Isabell Schwenkert von den Hannover Runners.

Dr. Meike Lüder-Zinke, 1. Vorsitzende der RSG Hannover, war bereits 2019 mit dabei und empfand die Freiwilligenbörse wieder als „tollen Ort der Begegnung und der Vernetzung, sowohl unter den potentiellen Ehrenamtlichen als auch unter den anderen Vereinen” und ergänzte „Wir sind nächstes Jahr wieder dabei!”.

Außerdem mit dabei waren der DJK TuS Marathon, die Handicap Kickers Hannover, die Boltzplatzhelden/Arminia United, die Hannover Grizzlies, der VfL Eintracht, der DHC Hannover und der BSV Hannover.

KONTAKT
Sportreferentin
Lena Rathmann
T 0511 1268-5307
l.rathmann@ssb-hannover.de

Weitere News

Bildungsprogramm 2023. Jetzt anmelden!

Ob im Online-Format, als Blended-Learning oder in Präsenz, das Bildungsprogramm 2023 für Übungsleiter:innen C und Übungsleiter:innen B und Qualifix für Vereinsvorstände und -mitarbeitende (viele online)

Mehr lesen

Bildungsprogramm 2023. Jetzt anmelden!

Ob im Online-Format, als Blended-Learning oder in Präsenz, das Bildungsprogramm 2023 für Übungsleiter:innen C und Übungsleiter:innen B und Qualifix für Vereinsvorstände und -mitarbeitende (viele online)

Mehr lesen
An den Anfang scrollen