NEWS

Schwimmoffensive in Hannover. TB Stöcken führt kurzfristig zusätzlichen Schwimmkurs für Grundschüler durch

Im Rahmen der Schwimmoffensive startete der TB Stöcken im Stöckener Bad in den Osterferien kurzfristig einen zusätzlichen Schwimmkurs für 13 Kinder aus der Grundschule Fuhsestraße. Einige der 2.- bis 4.-Klässler waren aufgrund der Pandemie letztmalig vor über zwei Jahren in einem Schwimmbad! Eine engagierte Lehrerin der Grundschule hielt es daher für eine gute Idee, diesen Kindern einen Schwimmkurs zu ermöglichen, bei dem zunächst die Wassergewöhnung im Fokus steht und dann im Verlauf das Schwimmen erlernt wird. Die Stadt stellt die Wasserzeit im Stöckener Bad zur Verfügung, der TB Stöcken die Übungsleiter:innen. Mit verschiedenen Spielen im Nichtschwimmerbecken starten die Trainer:innen, um den Kindern die Angst vor dem Wasser zu nehmen. Das erklärte Ziel zum Ende des Kurses ist das Schwimmabzeichen “Seepferdchen”.

„Mit der Schwimmoffensive wollen wir mehr Kindern aus sozial benachteiligten Bereichen Schwimmkurse ermöglichen und viele Übungsleiter:innen im Bereich Anfängerschwimmen ausbilden”, berichtet Miriam Caramanos, die die Schwimmoffensive beim SSB organisiert. Der SSB plant dafür weitere Fortbildungen in Kooperation mit dem Landesschwimmverband für interessierte Übungsleiter:innen.

Gefördert werden die Schwimmkurse und die Qualifizierungsmaßnahmen über das Programm „Startklar in die Zukunft“ vom Land Niedersachsen.

INFORMATIONEN

KONTAKT
SSB-Koordinatorin Schwimmoffensive
Miriam Caramanos
T 0511 1268-5300
m.caramanos@ssb-hannover.de

 

Weitere news

An den Anfang scrollen