NEWS

FONDS FÜR DIGITALES 2021

Der Fonds für Digitales zur Unterstützung der digitalen Professionalisierung geht im März 2021 in eine neue Runde. Das Förderprogramm der Region Hannover ist für alle nicht-gewinnorientierten Organisationen aus dem Bereich Sport, Kultur und Kreativ, Soziales oder anderen ehrenamtlichen Feldern. Auch Social Start-Ups können sich bewerben.

Drei Fördermodelle: Fundamental, Strategisch & Innovativ

Dieses Jahr gibt es drei verschiedene Fördermodelle: Grundlegende Digitalisierungsvorhaben wie die Anschaffung von Hard- und Software oder kleinere Webseiten können bis zu 3.500€ bis 100% Förderquote gefördert werden (Fördermodell A, Fundamental). Strategische und innovative Projekte können bis 15.000€ bzw. 20.000€ mit einer Förderquote bis zu 80% gefördert werden. Hierbei ist die Zusammenarbeit mit Digitalexpert*innen für eine nachhaltige Implementierung besonders wichtig.

Förderfähige Ausgaben sind u.a. Beratung und Konzeption von Digitalisierungsstrategien, Hardware & Software, Schulungen für Mitarbeiter*innen im Umfang mit digitalen Tools sowie Projekte zur Verbesserung der Sichtbarkeit im Digitalen. Nicht förderfähig sind u.a. digitale Sportgeräte und -anlagen, Bauarbeiten zur Verlegung von Leitungen, Umsatzsteuer (sofern vorsteuerabzugsberechtigt), Personalausgaben und Eigenleistungen. Außerdem ist der Fonds für Digitales nicht kombinierbar mit dem Digitalbonus. Vereine.Niedersachsen der NBANK.

Kostenlose digitale Informationsveranstaltung & Beratungsgespräche

An jedem Mittwoch im März, jeweils um 14:00 Uhr, informiert das kreHtiv Netzwerk Hannover e.V. kostenlos via ZOOM über das Förderprogramm und beantwortet Fragen.
Alle Antragssteller*innen haben die Möglichkeit vor der Antragsstellung ein kostenfreies Beratungsgespräch mit kreHtiv zu erhalten, bei dem spezifische Fragen zu den Projekten beantwortet werden können.

Digital-Expert*innenpool

Auf der Webseite www.fondsfuerdigitales.de sind unsere Digital-Expert*innen mit ihren jeweiligen Schwerpunkten zu finden – diese können gerne für ein gemeinsames Digitalisierungsvorhaben direkt kontaktiert werden.

Fristen und Termine

Die vollständigen und unterschriebenen Antragsunterlagen können bis Mittwoch, 31.März 2021 per Mail an fondsfuerdigitales@krehtiv.de eingereicht werden. Der reguläre Durchführungszeitraum liegt zwischen dem 01.06.2021 und dem 30.11.2021. Informationen zu Bewilligung sind Mitte Mai zu erwarten.

Weitere Informationen zu den Fördermodellen und Kriterien sowie die Antragsunterlagen finden sich unter www.fondsfuerdigitales.de.

Fragen bitte an fondsfuerdigitales@krehtiv.de.

Weitere news

Neue Corona-Verordnung des Landes

Clubs, Diskotheken und Shisha-Bars müssen schließen, in den anderen Bereichen kann die Region Hannover in ihrer Allgemeinverfügung auf Verschärfungen verzichten. Das sind die wesentlichen Änderungen

Mehr lesen

Auszahlung in dieser Woche

Im zweiten Jahr der digitalisierten Antragstellung nutzten in diesem Jahr deutlich mehr Vereine die Möglichkeit zur Beantragung von Übungsleiterzuschüssen. Eine Information über die Höhe der

Mehr lesen

Neue Corona-Verordnung des Landes

Clubs, Diskotheken und Shisha-Bars müssen schließen, in den anderen Bereichen kann die Region Hannover in ihrer Allgemeinverfügung auf Verschärfungen verzichten. Das sind die wesentlichen Änderungen

Mehr lesen
An den Anfang scrollen