NEWS

Stadt Hannover öffnet Schulsporthallen nur für Spitzensportler

Der im Rahmen der Corona-Verordnung grundsätzlich mögliche  Individualsport kann von den Vereinen nicht in städtischen Schulsporthallen ausgeübt werden. Für den Amateur- und Freizeitsport bleiben die Hallen mindestens bis Ende November komplett geschlossen, so die heutige Information der Stadt.

Vereinen, die im Sinne des § 16 der niedersächsischen Corona Verordnung im Profi- bzw. Spitzensport tätig sind und die dort genannten Voraussetzungen und Bedingungen erfüllen, gibt die Stadt Hannover die Möglichkeit, in den Schulsporthallen zu trainieren bzw. Punktspiele auszutragen.

Weitere news

An den Anfang scrollen