NEWS

Vorübergehende Fördermöglichkeit für Ferienfreizeiten vor Ort

Bild: LSB NRW Andrea Bowinkelmann

Aufgrund der Corona-Pandemie durften bis Mitte Juni keine Freizeiten für Kinder und Jugendliche mit Übernachtung stattfinden. Daher mussten diverse Freizeiten von Sportjugendorganisationen abgesagt werden. Mit der befristeten Fördermöglichkeit Ferienfreizeiten vor Ort möchte die Sportjugend Niedersachsen Jugendorganisationen die Chance bieten, Kindern und Jugendlichen stattdessen sportliche Ferienangebote ohne Übernachtung anzubieten. Diese Maßnahmen können eintägig oder mehrtägig stattfinden. Durch die Förderung wird unter anderem die Möglichkeit gegeben, die Angebote entsprechend der notwenigen Hygienevorschriften zu gestalten.
Die Mittel müssen bis spätestens zum 31.07.2020 beantragt werden und pro Organisation können maximal drei Maßnahmen bewilligt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Anschreiben Sonderprogramm Ferienfreizeiten der Sportjugend Niedersachsen.

Den Antrag finden Sie hier: Antrag Ferienfreizeiten vor Ort

Kontakt
Britta Gerlach
Jugendpolitische Grundsatzfragen / Jugendarbeit
Sportjugend im LandesSportBund Niedersachsen e.V.
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover
T 0511 1268 249
F 0511 1268 242
www.sportjugend-nds.de

 

 

Weitere news

Neue Corona-Verordnung des Landes

Clubs, Diskotheken und Shisha-Bars müssen schließen, in den anderen Bereichen kann die Region Hannover in ihrer Allgemeinverfügung auf Verschärfungen verzichten. Das sind die wesentlichen Änderungen

Mehr lesen

Auszahlung in dieser Woche

Im zweiten Jahr der digitalisierten Antragstellung nutzten in diesem Jahr deutlich mehr Vereine die Möglichkeit zur Beantragung von Übungsleiterzuschüssen. Eine Information über die Höhe der

Mehr lesen

Neue Corona-Verordnung des Landes

Clubs, Diskotheken und Shisha-Bars müssen schließen, in den anderen Bereichen kann die Region Hannover in ihrer Allgemeinverfügung auf Verschärfungen verzichten. Das sind die wesentlichen Änderungen

Mehr lesen
An den Anfang scrollen