DEUTSCHES SPORTABZEICHEN

Peter Lenz, Sportabzeichenreferent

Allgemeines zum Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen ist ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter und wird an Männer und Frauen verliehen, die in einem Kalenderjahr (01.01.-31.12.) die Leistungsanforderungen erfüllt haben. Pro Kalenderjahr kann es nur einmal erworben und beurkundet werden.

Das Deutsche Sportabzeichen wird verliehen

  • als Deutsches Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche an Jungen und Mädchen, ab dem Kalenderjahr, in dem das 6. Lebensjahr erreicht wird
  • als Deutsches Sportabzeichen an Erwachsene, ab dem Kalenderjahr, in dem das 18. Lebensjahr erreicht wird.

Jeder kann das Deutsche Sportabzeichen erwerben, auch wenn er nicht Mitglied eines Turn- und Sportvereins ist. Landessportbünde, Sportvereine, Sportämter und Prüfer geben Auskünfte über Abnahmezeiten und -orte, Vorbereitungskurse, Sportabzeichen-Treffs und sonstige Fragen der Verleihung. 

Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Die vier Disziplinen, die im Laufe eines Kalenderjahres zu erbringen sind, wählen Sie aus dem Leistungskatalog selbst aus. Je nach Leistung wird das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold erworben.

Zuständig für alle Prüfungen im Stadtsportbund Hannover:

Sportabzeichenreferent
Peter Lenz
Telefon: 0163 73 29 786
E-Mail: sportabzeichen(at)ssb-hannover.de