Veranstalter

SportRegion Hannover

Ort

Zoom-Seminar online

Datum

24. Juni 2021

Uhrzeit

18:00 - 21:00

Mitgliederversammlungen rechtssicher online durchführen

Die digitale Mitgliederversammlung wurde als gesetzlich geschaffene Alternative in der Corona-Pandemie für Vereine und Verbände populär.
Noch in diesem Jahr und voraussichtlich auch nach Auslauf der gesetzlichen Regelung interessieren sich sowohl Vereine und Verbände als auch deren Mitglieder für die Möglichkeiten von digitaler Teilhabe an Sitzungen von Organen (sowohl bei der Mitgliederversammlung als auch bei Vorstandssitzungen).
Die Zeiten von weiten Anreisen und stundenlangen Veranstaltungen scheinen gezählt. Viele Vereine (und deren Mitglieder) haben für sich die Vorzüge der Digitalisierung entdeckt. Beschwerden über mangelnde Teilnehmerzahlen und das Desinteresse vieler Mitglieder an Vereinsversammlungen kann mit den Möglichkeiten der Digitalisierung entgegengetreten werden.

Welche rechtlichen und technischen Voraussetzungen muss der Verein (der Vorstand) schaffen, damit er die Digitalisierung seines Vereins bei Mitgliederversammlungen anbieten kann.

Wie funktionieren „hybride“ Veranstaltungen (also zusätzlich zu einer Präsenzveranstaltung die digitale Teilnahme ermöglichen)?

Wie führt man rechtssicher und praktisch schriftliche Abstimmungen durch (zusätzlich zu einer Versammlung oder als ausschließliche Stimmabgabe).

Neben den rechtlichen Voraussetzungen wird in diesem Baustein vor allem auch die Vorstellung und die Einführung in das Abstimmungstool „votesup“ geleistet.
Mit praktischen Beispielen und interaktiv kann sich jeder Teilnehmer in die Software einlernen und durch eine Mischung aus Vortrag und Anwendung in kürzester Zeit neben dem Umgang mit der Software auch deren Anwendung ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen