NEWS

Niedersächsischer Integrationspreis 2022. Integration von Kindern & Jugendlichen. Gemeinsam stark in die Zukunft!

Die Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, startete am 31. Januar gemeinsam mit Ministerpräsident Stephan Weil den Wettbewerb um den Niedersächsischen Integrationspreis 2022. Gesucht werden Ideen & Projekte, die zeigen, wie Integration von Kindern und Jugendlichen gelebt und umgesetzt wird und bei denen folgende Elemente besondere Berücksichtigung finden:

– Förderung der Teilnahme von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund

– Förderung von sozialer und interkultureller Kompetenz

– Nachhaltigkeit hinsichtlich Vielfalt und Integration

– Stärkung des „Miteinanders“ unterschiedlicher Herkunft

– Umsetzung besonders innovativer Ideen

Die Bewertung der eingegangenen Wettbewerbsbeiträge wird durch eine namhafte, unabhängige Jury vorgenommen. Die fünf besten Wettbewerbsbeiträge sollen, coronabedingt zunächst unter Vorbehalt, im Rahmen einer Veranstaltung zur Preisverleihung im November 2022 der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Es werden Preisgelder von viermal 6.000 € sowie ein Sonderpreis des Bündnisses „Niedersachsen packt an“ in Höhe von 6.000 € vergeben.

Bewerbungsschluss ist der 27. Februar 2022,

 

INFORMATIONEN & BEWERBUNGSFORMULAR

 

KONTAKT
Niedersächsische Staatskanzlei
integrationspreis@stk.niedersachsen.de

Weitere news

An den Anfang scrollen