NEWS

8. Freiwilligenbörse Hannover

Freiwilligen Börse Hannover, 02.03.2019, Kulturzentrum Pavillon, Foto: Helge Krückeberg

Engagement im Sport erfolgreich vorgestellt

Das Konzept der Stadt, die achte gemeinsam mit dem Netzwerk Bürgermitwirkung veranstaltete Freiwilligenbörse am Samstag, den 2. März 2019 statt in Herrenhausen im Raschplatz Pavillon zu veranstalten, ging sehr gut auf:  Rund 5.000 Besucher kamen und interessierten sich für die vielfältigen Engagementangebote von 80 gemeinnützigen Organisationen aus den Bereichen Soziales, Gesundheit & Selbsthilfe; Umwelt & Entwicklung; Kultur & Bildung sowie Sport & Vereinswesen.

Auch das Rahmenprogramm stimmte. Nach der Eröffnung durch Oberbürgermeister Stefan Schostok, gab es einen Poetry Slam-Vortrag von Ninia LaGrande und die SaxophoNixen animierten das Publikum mit Musik. Über einige interaktive Spiele kamen die Besucher mit den Organisationen sehr gut in den Austausch.

Als Mitglied des Netzwerkes Bürgermitwirkung nahm erstmals auch der Stadtsportbund gemeinsam mit sieben Sportvereinen an der Freiwilligenbörse teil, um einer breiten Öffentlichkeit die Möglichkeiten eines ehrenamtlichen Engagements im Sportverein zu zeigen. „Viele der Besucher, mit denen wir ins Gespräch kamen, hatten gar keine Vorstellung, wie unterschiedlich die Aufgaben in einem Sportverein sein können, für die Unterstützung gebraucht wird“, erläutert Levke Hölzer, Leiterin des Kompetenzzentrums Ehrenamt beim SSB. „Die meisten haben nur die Tätigkeiten der Übungsleiter und des Vorstandes vor Augen.“

Das Feedback der Sportvereine auf die Veranstaltung war überaus positiv. „Wir haben teils wirklich intensive Gespräche geführt. Einige Interessierte zeigten ein ernsthaftes Interesse, an einer Tätigkeit in unserem Verein“, so Norbert Engelhardt von Hannover United. Die Handicap Kickers waren sich einig, dass ihre Erwartungen an die Freiwilligenbörse sogar übertroffen wurden und sind sich sicher, dass die geknüpften Kontakten dem Verein tatsächlich neue Freiwillige bringen werden. Als gewinnbringend wurde auch der Austausch zwischen den Vereinen vor Ort empfunden.

Eine gelungene Veranstaltung für das Ehrenamt im Sport und ein guter Schritt, das Bewusstsein in der Öffentlichkeit für eine freiwillige Arbeit im Verein zu erweitern.

Weitere news

Neue Corona-Verordnung des Landes

Clubs, Diskotheken und Shisha-Bars müssen schließen, in den anderen Bereichen kann die Region Hannover in ihrer Allgemeinverfügung auf Verschärfungen verzichten. Das sind die wesentlichen Änderungen

Mehr lesen

Auszahlung in dieser Woche

Im zweiten Jahr der digitalisierten Antragstellung nutzten in diesem Jahr deutlich mehr Vereine die Möglichkeit zur Beantragung von Übungsleiterzuschüssen. Eine Information über die Höhe der

Mehr lesen

Neue Corona-Verordnung des Landes

Clubs, Diskotheken und Shisha-Bars müssen schließen, in den anderen Bereichen kann die Region Hannover in ihrer Allgemeinverfügung auf Verschärfungen verzichten. Das sind die wesentlichen Änderungen

Mehr lesen
An den Anfang scrollen