12.02.2019

Stadt fördert erste Kunststoffrasenplätze

VfL Eintracht und HSC erhalten Zuschlag

Das viel diskutierte Kunststoffrasenprogramm der Stadt geht nun an den Start. Zunächst 1,2 Millionen € stellt die Stadt für den Bau der ersten beiden Plätze inklusive Flutlichtanlage, Ballfangnetzen und Trainerbänken in der Südstadt und in der List bereit. Insgesamt sollen in den nächsten Jahren bis zu zehn Kunststoffrasenplätze im Stadtgebiet entstehen. Großer Vorteil gegenüber herkömmlichen Rasenplätzen ist die nahezu wetterunabhängige, uneingeschränkte Bespielbarkeit. 

Von den 27 Vereinen, die sich für das Kunststoffrasenprogramm beworben hatten, erfüllten fünf Vereine die Auswahlkriterien wie Auslastung der vorhandenen Plätze, Mitgliederzahlen, bauliche Voraussetzungen, soziales Umfeld sowie Kooperationen mit anderen gemeinnützigen Einrichtungen am besten. Den Zuschlag erhielten in dieser ersten Runde nun mit dem VfL Eintracht und dem Hannoversche Sportverein vorerst zwei Vereine. Auch wenn die Baukosten komplett von der Stadt getragen werden, müssen die Vereine Instandhaltungskosten in Höhe von etwa 12 000 € pro Jahr aufbringen. Darüber hinaus sind 5.000 € jährlich in einen Rückstellungstopf für Sanierungsmaßnahmen gezahlt werden. Vor diesem Hintergrund kommt der Bau eines Kunststoffrasenplatzes für einige eigentlich sehr interessierte Vereine nicht infrage.

06.02.2019

Soziale Talente im Sport

Auszeichnung für jugendliches Engagement im Sport

In der IGS Garbsen standen am 5. Februar 2019 diese 35 Jugendliche aus Sportvereinen der Region Hannover zurecht auf der großen Bühne. Sie engagieren sich freiwillig als Übungsleiter, Betreuer, Schiedsrichter, Jugendleiter oder einfach Unterstützer, wo immer Hilfe im Verein gebraucht wird. "Wir brauchen dringend diese jungen Ehrenamtlichen in den Sportvereinen, um den Bestand der Vereine zu sichern", so Ulf Meldau, Vorsitzender des Regionssportbundes.

Bei einem Online-Voting hatten 3.000 Personen für ihre Favoriten unter den Nominierten abgestimmt. Kombiniert mit der Beurteilung einer Fachjury über die jeweiligen Leistungen der jungen Leute wurden vier Jugendliche für ihr besonderes Engagement geehrt:

Der erste Platz ging an die 20jährige Handball-Trainerin Carolin Voltmer vom TSV Friesen Hänigsen.

Der Zweitplatzierte Kevin Struß (20 Jahre) wurde von seinem Verein, den Hanicap Kickers, gezielt für ein Ehrenamt als Übungsleiter angeworben.

Den dritten Platz machte Ricarda Romero vom TuS Altwarmbüchen mit ihrem Engagement in der Handballsparte und bei Veranstaltungen.

Mehr...

06.02.2019

Sport im Park - Start in die Saison 2019

Jetzt bis zum 15. März Sport- und Bewegungsangebote anmelden!

Die Landeshauptstadt Hannover führt in der Zeit vom 20. Mai bis 25. August 2019 zum 3. Mal das saisonale Sport- und Bewegungsangebot „Sport im Park – Ganz Hannover ist ein Sportraum für alle“ durch.  

Was ist Sport im Park?

„Sport im Park“ ist ein Sport- und Aktionsprogramm, in dem ausschließlich Angebote auf öffentlichen Flächen durchgeführt werden.

Wer kann Angebote bei „Sport im Park“ machen?

Sportvereine, Einrichtungen der sozialen, integrativen und inklusiven Arbeit, Migrantenselbstorganisationen, Kultureinrichtungen und weitere Einrichtungen/Institutionen nach Absprache.

Was kann angeboten werden?

Von klassischen Sportarten bis zu Trendsportarten oder Mehrgenerationen-Angebote ist vieles möglich.

Was ist bei Interesse zu tun?

Wenn Sie sich mit Ihrem Sportverein oder Ihrer Einrichtung an „Sport im Park“ beteiligen möchten, dann melden Sie uns bitte anhand des Rückmeldebogens bis zum 15. März 2019, welche Sportart Sie anbieten und welche öffentliche Fläche Sie nutzen möchten.

 

Anmeldung und weitere Informationen

06.02.2019

Inklusionspreis Niedersachsen

SoVD und LSB legen Auszeichnungen zusammen

Die Inklusionspreise des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) in Niedersachsen und des LandesSportBunds (LSB) Niedersachsen sind seit Jahren eine Institution. Jetzt führen die beiden Verbände den SoVD-Ehrenamtspreis, den SoVD-Medienpreis und den LSB-Inklusionspreis Sport erstmals zum Inklusionspreis Niedersachsen zusammen. Ehrenamtlich Aktive, Medienschaffende und LSB-Mitgliedsvereine, die sich beispielhaft für das Thema Inklusion einsetzen, können sich bis zum 1. April 2019 bewerben.

Mit dem Inklusionspreis Niedersachsen machen sich SoVD und LSB gemeinsam dafür stark, dass alle Menschen überall dabei sein können – egal ob mit oder ohne Behinderung. „Leider sind wir davon im Alltag oft noch weit entfernt“, sagt der LSB-Vorstandsvorsitzende Reinhard Rawe. Umso wichtiger sei es, herausragende Beispiele für Inklusion zu fördern und in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Dieses Ziel verfolgen SoVD und LSB seit Jahren mit ihren bislang unabhängig voneinander vergebenen Inklusionspreisen. „Mit dem Zusammenschluss zum Inklusionspreis Niedersachsen möchten wir die Aufmerksamkeit jetzt noch mehr auf die große Bandbreite des Themas Inklusion lenken und die Strahlkraft der Preise unter einem gemeinsamen Dach bündeln“, erklärt der SoVD-Landesvorsitzende Adolf Bauer. Für prominente Unterstützung sorgt dabei der zusätzlich vom SoVD verliehene VIP-Preis, mit dem in der Vergangenheit bereits Schauspieler und Regisseur Til Schweiger und der Wimbledon-Sieger im Tennis von 1991 Michael Stich ausgezeichnet wurden.

Der Inklusionspreis Niedersachsen ist mit insgesamt 19.000 Euro dotiert und wird am 14. Juni 2019 im Rahmen der Landesverbandstagung des SoVD in der Swiss Life Hall in Hannover verliehen. Schirmherr ist der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.

Mehr Infos zur Ausschreibung und den einzelnen Auszeichnungen finden Sie unter www.inklusionspreis-niedersachsen.de.

Mehr...

06.02.2019

Sportkongress 2019

Informationsveranstaltung und Kommunikationsplattform für Vorstände

Die SportRegion lädt alle Vorstände und interessierte Vereinsmitglieder zum 8. SPORTKONGRESS am Montag, 18. März 2019 von 17 Uhr bis 21 Uhr in die Räume der Region Hannover ein.

Auch in diesem Jahr hält das erfolgreiche Anregungs- und Austauschformat mit Ideen und Vorbildern aus der gelebten Vereinspraxis viele hilfreiche Informationen für Sie bereit.

Anmeldeschluss: 11.3.2019 • Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Sportkongress der SportRegion am 18.03.2019 – Jetzt anmelden!

Die Info- und Kommunikationsplattform für Vereinsvorstände mit 3 Foren: eSport, Gestaltung von Mitgliederversammlung und Qualifizierung.

Mehr...