27.02.2018

Sparkassen-Sportfonds geht in eine neue Runde!

Bewerben Sie sich bis zum 31. März 2018 mit Ihrer Projektidee

Foto: Sparkasse Hannover

Der Sparkassen-Sportfonds Hannover förderte im letzten Jahr 88 nachhaltige Projekte in Stadt und Region mit 80.835 €.

Und auch dieses Jahr stehen wieder bis zu 100.000 Euro für kreative und zukunftsorientierte Ideen zur Verfügung. Davon können viele verschiedene Sportprojekte profitieren - vielleicht auch in Ihrem Verein?

Nutzen Sie jetzt die Chance und bewerben Sie sich mit Ihrer Projektidee!

Nächster Bewerbungsschluss: 31. März 2018

Mehr...

13.02.2018

Frauen fit for Führung

18 Teilnehmende bei Infoveranstaltung zum im April startenden Coachingprogramm der SportRegion Hannover

Mit einigen kleinen Experimenten und Methoden brachte Coachin Karin Schweighofer den 18 Anwesenden die Inhalte von Frauen fit for Führung näher. In einem 6-monatigen Programm werden sowohl die (erfahrenen) Mentoren als auch die noch unerfahrenen Mentees begleitet und gecoacht.

 

Mehr...

12.02.2018

Ball des Sports

Eine glanzvolle Nacht für den Sport

Auf dem ausverkauften 14. Ball des Sports feierten 3.500 Gäste im Kuppelsaal des HCC die Sportlerin, den Sportler und die Mannschaft des Jahres 2017. Bei den Frauen erhielt die Leichtathletin Ruth Sophia Spelmeyer die Trophäe, bei den Männern setzte sich der Hannoversche Ruderer Julius Peschel knapp gegen seine Konkurrenten durch. Als Mannschaft des Jahres fiel die Entscheidung zum wiederholten Mal auf die Frauenfußballmannschaft des VfL Wolfsburg.

Die Gäste amüsierten sich in den Sälen und Umgängen bei Livemusik und Dicoklängen bis in die frühen Morgenstunden. Highlight um Mitternacht war die Auslosung der Toppreise im Kuppelsaal.

Mehr...

09.02.2018

Datenschutz im Verein - Qualifixseminar

Neue EU-Datenschutz-Grundverordnung ab 25. Mai 2018

In dem an Vereinsvorstände gerichteten Qualifixseminar "Datenschutz im Verein" am 17.05.2018 werden die Grundlagen des Datenschutzes bezogen auf die Arbeit eines Sportvereins dargestellt.

Besonders eingegangen wird auf die sich am 25.05.2018 ändernden Rechtsgrundlagen für den Datenschutz in der EU. An diesem Tag tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Dies führt zu einer weitgehenden Vereinheitlichung des Datenschutzrechtes in Europa. Die EU-DSGVO wird dann auch in Deutschland unmittelbar geltendes Recht sein und das Bundesdatenschutzgesetz weitgehend ersetzen; wobei dieses eine neue Fassung erhält und die EU-DSGVO an einigen Stellen (etwa für den Bereich der Datenschutzbeauftragten oder der Videoüberwachung) präzisiert. Da Deutschland schon über ein ausgeprägtes Datenschutzniveau verfügt, werden sich die Änderungen, die sich durch die EU-DSGVO ergeben in Grenzen halten, insbesondere an der Grundsystematik des Datenschutzes wird sich nichts ändern. Gleichwohl gibt es einige Bereiche, die eine Befassung mit der Thematik notwendig werden lassen. Informationen finden Sie dazu im Vereinsberatungsportal des LSB Niedersachsen.

Der vorliegende Qualifixbaustein soll insbesondere für die Beschäftigung mit dem Thema Datenschutz motivieren und sensibilisieren.

Folgende Schwerpunktthemen werden behandelt:

  • Bundesdatenschutzgesetz/EU-Datenschutz-Grundverordnung
  • Was versteht man unter personenbezogene Daten?
  • Datenerhebung und -verarbeitung
  • Datennutzung und -speicherung
  • Veröffentlichung von Daten
  • Einwilligung
  • Informationspflichten des Vereins
  • Bestellung eines Datenschutzbeauftragten
  • Strafen

Anmeldung für das Seminar am 17.05.2018 über das BildungSportal des LSB Niedersachsen.

Mehr...

07.02.2018

Sporthallenverwaltung der Stadt

Überprüfung tatsächlich in Schulsporthallen ausgeübter Sportarten

Viele Sportvereine haben für ihr Training hannoversche Schulsporthallen angemietet, dabei werden oftmals andere als im Mietvertrag angegebene Sportarten betrieben. Die Stadt weist in ihrem an die Vereine gerichteten Schreiben vom 8. Januar daraufhin, dass unkorrekte Angaben Einfluss auf die Anspruchs- bzw. Nutzungszeiten der betroffenen Vereine und im ungünstigsten Fall Kündigungen von Hallenzeiten zur Folge haben können.

Wir bitten daher unsere Vereine, ihre Mietverträge dahingehend zu überprüfen und entsprechend geänderte Mietanträge schnellstens schriftlich per Mail an vermietungundveranstaltung@hannover-stadt.de zu senden. Unterstützend stellt die Sporthallenverwaltung auf Anfrage eine Belegungsübersicht der Trainingszeiten Ihres Vereins zur Verfügung.

Mehr...