NEWS

SportPreis der Region Hannover. Besondere Würdigung Sozialen Engagements im Sportverein

Die gesellschaftliche Bedeutung des Sports und die Arbeit der in den Vereinen ehrenamtlich Tätigen soll wieder besonders gewürdigt werden. Alle Sportvereine der Region Hannover sind nach einer coronabedingten Pause ab diesem Jahr wieder dazu aufgerufen, sich mit einem Vereins-Projekt unter dem Gesichtspunkt „Soziales Engagement“ zu bewerben. Der Sportpreis wurde 2015 zum ersten Mal von der Region Hannover in Zusammenarbeit mit dem Regionssportbund Hannover und dem Stadtsportbund Hannover ausgelobt.

„Mit dem SportPreis möchten wir Aktivitäten von Sportvereinen fördern, die in Sachen Integration und Teilhabe besonders herausstechen. Sport verbindet, führt sehr unterschiedliche Menschen zusammen und schafft Gemeinschaftserlebnisse. Das möchten wir honorieren und gute Beispiele sichtbar machen“, stellt Ulf-Birger Franz, Dezernent für Wirtschaft, Verkehr und Bildung der Region Hannover heraus.

Geänderter Bewerbungszeitraum: 1. Juli bis 30. September 2022

Der Fachbereich Schulen der Region Hannover nimmt von Juli bis Ende September die Bewerbungen – bevorzugt auf elektronischem Weg – entgegen.

Eine Jury aus Vertreter:innen der Sportbünde, der Politik sowie der Verwaltung werden anschließend über die Einsendungen beraten und aus dem Bewerber:innen-Pool drei Gewinnervereine auswählen:

Platz 1                    5.000 €

Platz 2                    3.000 €

Platz 3                    2.000 €

„Wir freuen uns über die Entscheidung der Region Hannover, den SportPreis wieder zu verleihen, um erfolgreichen Vereinsprojekten eine Plattform zu bieten und sie nachhaltig zu unterstützen.“

Ina Anochin, SSB Hannover

 

Foto: Seidel

Ulf-Birger Franz (Region Hannover), Ina Anochin (SSB) und Ulf Meldau (RSB)

 

INFORMATIONEN

KONTAKT
Region Hannover
Elisa Schulz
elisa.schulz@region-hannover.de

Weitere news

An den Anfang scrollen