Ganztagsschule und Sport

Mit der Zunahme der Ganztagsschulen bundesweit, in Niedersachsen und auch in Hannover setzen sich auch der organisierte Sport, LSB und SSB intensiv mit dem Thema "Sportverein und Ganztagsschule" auseinander.

Um Kinder früh an den Sport heranzuführen hat der Stadtsportbund zum Einen die Trägerschaft des Nachmittagsangebotes an drei Ganztagsgrundschulen übernommen.

Zum Anderen existiert eine vom LSB geförderte BeSS-Servicestelle, um die Hannoverschen Sportvereine und die Schulen dabei zu unterstützen Kooperationen einzugehen.

MEHR...

Dankeschön für in Ganztagsschule aktive Sportvereine

Ehrung & Erfahrungsaustausch am 07.05.2019

Am 7.5.2019 fand sich ein kleiner Kreis von Sportvereinsvertretern in der Akademie des Sports ein, um den Dank des Stadtsportbundes für deren Engagement in Ganztagsschule, zumeist Ganztagsgrundschule entgegenzunehmen. Eröffnet wurde die Veranstaltung von einer Kindergruppe aus der Henning-von-Tresckow-Grundschule, die mit ihrer Übungsleiterin Lisa eine mitreißende Cheerleading-Choreografie eingeübt hatten. Michael Rabe aus dem SSB-Präsidium begrüßte die Gäste und wies in seiner Ansprache darauf hin, dass die geleistete Arbeit in den Schulen oft nicht leicht ist: da gibt es bürokratische Hürden, Kinder, die keine Lust auf das Sportangebot haben, fehlende Anerkennung von Seiten der Schule, schlechte Bezahlung und das Ganze wirkt sich noch nicht einmal in steigenden Mitgliederzahlen aus! Und gerade deshalb ist es wichtig Danke zu sagen und zu motivieren, sich auszutauschen über Probleme und gemeinsam über Lösungsansätze zu diskutieren. Beim SSB Hannover kümmert sich Anke Janke im Rahmen der BesSS-Servicestelle genau um diese Anliegen und ist stadtweit Ansprechpartnerin für Sportvereine, Schulen und Kindertagesstätten, die Fragen rund um den Sport und Kooperationen untereinander haben.

 

Im Mittelpunkt dieses ersten Teils der Veranstaltung stand dann die Ehrung der anwesenden Vereine – mit ihren anwesenden Übungsleitenden – für ihren sportlichen Einsatz in Ganztagsschulen in Hannover. Anerkennung für besonderes Sport-Engagement erhielten: CircO Hannover, Hannover 96, MTV Groß-Buchholz, TuS Bothfeld, TuS Davenstedt, TuS Wettbergen, VfL Eintracht, VfR Döhren, TKH und TSV Kirchrode.

Gestärkt durch ein reichhaltiges Buffet verteilten sich im 2. Teil der Veranstaltung die Teilnehmenden an drei Thementische, in denen intensiv über die Themen Finanzen, Freiwilligendienst im Sport und Erwartungen an/Erfahrungen mit Kooperation Schule-Verein diskutiert wurde. Trotz angekündigten offenen Endes blieb ein Großteil bis kurz nach 20 Uhr Herr Rabe die Veranstaltung offiziell beendete und eine Wiederholung im kommenden Jahr ankündigte.