Leitbild

des Stadtsportbundes Hannover

  • Dieses Leitbild bestimmt das Handeln des Stadtsportbundes und seiner ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter und der Sportjugend.
     
  • Wir akzeptieren das Leitbild des Landessportbundes Niedersachsen.
     
  • Wir sind uns unserer Wurzeln im organisierten Sport bewusst. Wir fördern und entwickeln den Sport in Hannover. Sport bedeutet für uns körperliche und geistige Bewegung in Form von Wettkampf-, Gesundheits- und Freizeitsport.  
     
  • Wir sind verlässlicher Teil des Netzwerkes Sport in Hannover. Wir schätzen und achten unsere Partner. Wir fördern das soziale Miteinander und den Gemeinsinn.  
     
  • Wir vertreten die Interessen unserer Vereine und Verbände in der Gesellschaft. Dabei handeln wir im Sinne des Fair-Play-Gedankens.  
     
  • Wir streben nach ganzheitlicher Erziehung und Persönlichkeitsbildung, insbesondere von Kindern und Jugendlichen. Durch Beteiligung von Kindern und Jugendlichen schaffen wir Strukturen, die zu einer frühzeitigen Übernahme von Verantwortung anregen.  
     
  • Im Interesse unserer Mitglieder beobachten und bewerten wir gesellschaftliche Entwicklungen.
     
  • Wir entwickeln daraus Initiativen für den Sport in Hannover, um positive Veränderungen einzuleiten. 
     
  • Im Interesse des Sports fördern wir Kooperationen zur besseren Nutzung unserer Ressourcen.   Wir sind Berater unserer Mitgliedsvereine, geben Hilfestellung und sind Dienstleister für die Erfordernisse unserer Vereine und Verbände besonders im sportlichen und organisatorischen Bereich. Die Qualität unserer Dienstleistungen ist für uns von hoher Bedeutung. Die hauptamtliche Geschäftsstellenstruktur ermöglicht leistungsfähige Arbeit im primär ehrenamtlich strukturierten Sport.  
     
  • Wir pflegen und stärken das ehrenamtliche Engagement und arbeiten vertrauensvoll mit den Hauptamtlichen zusammen. Wir entwickeln ihre Kompetenzen, unterstützen sie in ihrer Entwicklung und fördern Eigeninitiative und Kreativität. Wir beteiligen sie an Entscheidungsprozessen, informieren sie umfassend und ermuntern sie zu eigenverantwortlichem Handeln. Wir nehmen unsere ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als wertvolles Kapital im Sport wahr.Wir entwickeln ein partnerschaftliches Verhältnis zu allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir sind uns unserer vorbildgebenden Verantwortung ihnen gegenüber bewusst. Wir setzen auf Anerkennung als motivierendes Element und äußern Kritik in angemessener Weise.  
     
  • Wir vermitteln bei sich widersprechenden Interessen innerhalb unserer Mitglieder.  
     
  • Wir informieren transparent über unsere Ziele und unser Handeln mit der Absicht, gesellschaftliche Entwicklungen und Trends anzustoßen bzw. auf mögliche Folgen hinzuweisen.
     
  • Zur Initiierung einer zukunftsorientierten Sportentwicklung arbeiten wir mit den Sportverwaltungen, der Politik sowie gesellschaftlichen Gruppierungen zusammen und vermitteln bei Konflikten.