42. Ordentlicher Stadtsporttag am 18. Oktober 2016

Dienstag, 18.10.2016, Akademie des Sports

17:30 Uhr Markt der Möglichkeiten, Foyer

18:30 Uhr Sitzungsbeginn, Toto-Lotto-Saal

Auf der Versammlung der 379 Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes am 18. Oktober 2016 wurde das amtierende Präsidium mit Rita Girschikofsky an der Spitze von den rund 100 Delegierten einstimmig für zwei weitere Jahre bestätigt. Neben dem Präsidium wurde auch ein neuer Hauptausschuss bestehend aus Vertretern der Vereine und der Fachverbände gewählt.

Der Markt der Möglichkeiten im Vorfeld der Sitzung bot den Vereinsvertretern die Möglichkeit, sich zu informieren und untereinander auszutauschen.

Die Sport- und Sozialdezernentin der Stadt Hannover, Konstanze Beckedorf, kam als Vertreterin des Oberbürgermeisters Stefan Schostok, der durch eine Chinareise verhindert war. Sie lobte in ihrem Grußwort die gute Zusammenarbeit des Dezernats und des Fachbereichs Sport und Bäder mit dem Stadtsportbund und seinen Vereinen.

Für den LSB Niedersachsen konstatierte der Vorsitzende der Sportjugend Niedersachsen, Thomas Dyszack in seinem Grußwort: "Die SportRegion Hannover ist auf einem sehr guten Weg. Sie schneidet im Vergleich zu den anderen 16 Sportregionen in Niedersachsen mit ihrem Leistungsspektrum bestens ab und bewegt sich im oberen Drittel."

                                                         

Tagesordnung

TOP  1                       Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

TOP  2                       Genehmigung der Tagesordnung

TOP  3                       Wahl der Mandatsprüfungskommission

TOP  4                       Grußworte der Gäste

TOP  5                       Ehrungen    

TOP  6                       Feststellung der Stimmberechtigung

TOP  7                       Berichte des Präsidiums und Aussprache

TOP  8                       Bericht der Rechnungsprüfer

TOP  9                       Bestätigung der Jahresrechnungen 2014 und 2015 des Stadtsportbundes und der Hann. Sportjugend

TOP  10                      Beschlussfassung über die Festsetzung der Beiträge

TOP  11                      Beschlussfassung über die Haushaltspläne 2017 und 2018 des Stadtsportbundes

TOP  12                      Bestätigung der Haushaltspläne 2017 und 2018 der Hannoverschen Sportjugend

TOP  13                      Wahl des Versammlungsleiters und Entlastung des Präsidiums

TOP  14                      Wahlen

                                       a) der Mitglieder des Präsidiums

                                       b) der Vereinsvertreter des Hauptausschusses

                                       c) der Fachverbandsvertreter des Hauptausschusses

                                       d) der Rechnungsprüfer

                                       e) der Delegierten zum Landessporttag

TOP  15                      Anträge

TOP 16                      Mitteilungen des Präsidiums und Anfragen an das Präsidium

 

Anträge zur Erweiterung der Tagesordnung sind innerhalb der Frist bis 20. September 2016 nicht gestellt worden.

Außerordentlicher Stadtsporttag

Montag, den 20.07.2015, 18:00 Uhr

Markt der Möglichkeiten

Ab 17:30 Uhr werden sich im Foyer des Toto-Lotto-Saales verschiedene Partner des Stadtsportbundes präsentieren. Unter anderen werden vertreten sein:

  • Sparkasse Hannover: Sportfonds
  • Hannoversche Volksbank: Sterne des Sports
  • Jugendschutz LHH: Mehr fun, weniger Alkohol! Ein Projekt zur Alkoholprävention im Sport(verein)
  • Servicegesellschaft SportRegion Hannover: Mitgliederverwaltung, Buchhaltung, Personalabrechnung
  • Lotto-Sport-Stiftung, NP-Sportstiftung
  • Sportmodul: Angebote der Vereine auf der SSB-Internetseite
  • JugendSportNetzwerk des SSB
  • Koordination der Nachmittagsbetreuung an 3 Ganztagsgrundschulen und BeSS-Servicestelle
  • Vereint für Ältere: Projekt zur Förderung des Seniorensportes
  • SSB-Beratung in Entwicklungsprozessen und zum Bürgerschaftlichen Engagement in Sportvereinen
  • Informationen zu Bildungsangeboten in der SportRegion Hannover

 

Forum des LOTTO-Sportinternats,

Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, Hannover 

Tagesordnung

  TOP 1  Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

  TOP 2  Genehmigung der Tagesordnung

  TOP 3  Wahl der Mandatsprüfungskommission

  TOP 4  Neuausrichtung Sporthallenverwaltung

  TOP 5  Vorstellung Nationale Spiele Special Olympics 2016

  TOP 6  Feststellung der Stimmberechtigung

  TOP 7  Beratung und Beschlussfassung über Änderungen der Satzung des SSB

             -   Erweiterung des § 2 (Vereinszweck)

   TOP 8  Mitteilungen des Präsidiums und Anfragen an das Präsidium

Der außerordentliche Stadtsporttag ist erforderlich, weil wir § 2 unserer Satzung (Vereinszweck) erweitern müssen. Der Grund dieser Änderung unserer Satzung ergibt sich daraus, dass wir zukünftig Kooperationspartner der Landeshauptstadt Hannover und des Landes Niedersachsen im Rahmen des Ganztagsschulkonzepts sind. Im Rahmen des genannten Kooperationsvertrages führen wir an den Schulen ein außerunterrichtliches Angebot durch.

Diejenigen unserer Mitglieder, die unsere Tätigkeit aufmerksam verfolgen, wissen, dass wir bereits seit einiger Zeit ein außerunterrichtliches Angebot an Schulen durchführen. Dies erfolgte bisher jedoch nicht im Rahmen eines Kooperationsvertrages. Grundlage des Angebots waren bisher die Leistungen aufgrund eines Zuwendungsbescheides der Landeshauptstadt Hannover. Es war der durchaus berechtigte Wunsch der Landeshauptstadt Hannover, zukünftig zur besseren Konkretisierung der Leistungen einen Kooperationsvertrag abzuschließen, der die bisherigen Zuwendungsbescheide ersetzt.

Aufgrund des zukünftig abzuschließenden Kooperationsvertrages, in dem Leistung und Gegenleistung konkret vereinbart werden, bestand aus steuerrechtlicher Sicht das Risiko, dass unser außerunterrichtliches Angebot, da es nicht Gegenstand unserer bisherigen Satzung ist, der Umsatzsteuer unterfällt. Dieses Risiko wird vermieden, wenn unser Angebot in Ganztagsschulen Gegenstand unseres Satzungszwecks ist.

Da die ersten Kooperationsverträge im Herbst dieses Jahres abgeschlossen werden und in diesem Jahr kein ordentlicher Stadtsporttag stattfindet, bedarf es der Durchführung eines Außerordentlichen.

Das Protokoll des Außerordentlichen Stadtsporttages finden Sie hier.

Stadtsporttag 2014

Auf dem Stadtsporttag haben die 95 anwesenden stimmberechtigten Vereinsvertreter die Amtszeit des bisherigen Präsidiums um weitere zwei Jahre bestätigt. Präsidentin Rita Girschikofsky vervollständigte ihr Team bestehend aus den Vizepräsidenten Wolf D. Kohlstedt, Rolf Jägersberg und Dr. Sven Rieso, verantwortlich für das Finanzressort, um Marko Volck. Präsidiumsmitglied Marko Konerding wurde bereits auf dem Sportjugendtag am 23.09.2014 als Vorsitzender der Hannoverschen Sportjugend wiedergewählt.

Nach kontroverser Diskussion von Alternativvorschlägen haben die Vereinsvertreter mit 32 Neinstimmen und 84 Enthaltungen bei insgesamt 268 möglichen Stimmen schlussendlich die vom SSB beantragte Beitragserhöhung beschlossen und sichern diesem damit perspektivisch einen ausgeglichen Haushalt bei Aufrechterhaltung der bestehenden Serviceleistungen. Die Erhöhung wird erst ab 01.01.2016 wirksam, um den Vereinen einen gewissen Planungsspielraum zu geben. Die Jahresbeiträge pro Vereinsmitglied steigen für Kinder auf 1,30 € (bisher 0,95 €), für Jugendliche auf 1,70 € (bisher 1,25 €) und für Erwachsene auf 2,00 € (bisher 1,65 €). Damit liegen die SSB-Beiträge nun auf gleichem Niveau mit denen des Regionssportbundes Hannover, der in enger Kooperation mit dem SSB verbunden ist. Zum Schließen der Haushaltslücke wird zusätzlich ab 2016  ein Grundbeitrag von 80,00 € pro Verein und Jahr eingeführt. Dieser Grundbeitrag wird die für jeden Verein unabhängig von der Mitgliederzahl erforderliche Grundversorgung abdecken und für mehr Gerechtigkeit sorgen.

Unter den 134 Teilnehmern des Stadtsportages waren auch zahlreiche Vertreter aus Politik und Verwaltung. Thomas Hermann, 1. Bürgermeister der Stadt Hannover, kam mit Grüßen von OB Stefan Schostok als dessen Vertreter und betonte den hohen Stellenwert, den die Sportpolitik in der Stadt hält. Gleichzeitig lobte er den regelmäßigen und vertrauensvollen Umgang von Stadtsportbund, Stadt und Rat mit dem Ziel im Rahmen der Sportentwicklungsplanung die Zahl der Vereinsmitgliedschaften zu erhöhen, die Ausstattung mit Sporträumen und –plätzen zu verbessern und Kooperationen und Vernetzung zu fördern. Regionspräsident Hauke Jagau dankte den Vereinen für deren außerordentliche und unbezahlbare Leistung für die Gesellschaft. Er drückte seine Hoffnung aus, dass es trotz der nicht einfachen Rahmenbedingungen auch in Zukunft gelingen möge, Ehrenamtliche – besonders auch in den Reihen der „jungen Alten“ - zur Mitarbeit motivieren zu können. Der Präsident des Landessportbundes Niedersachsen, Prof. Dr. Wolf Rüdiger Umbach, informierte die Anwesenden über die aktuelle Verbandspolitik und gab einen Ausblick auf den Landessporttag am 22.11.2014 in Celle.

Die Veröffentlichungen zum Stadtsporttag und das Protokoll finden Sie im Download-Bereich unter Stadtsportbund/Stadtsporttage.

Bildunterschriften (v.l.n.r.):

1. Marko Volck (Vizepräsident für Öffentlichkeitsarbeit), Marko Konerding (HSJ), Wolf D. Kohlstedt (Vizepräsident), Roland Krumlin (Geschäftsführer), Rita Girschikofsky (Präsidentin), Rolf Jägersberg (Vizepräsident), Erich Martin (Ehrenpräsident), Dr. Sven Rieso (Vizepräsident für Finanzen)

2. Rita Girschikofsky und Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach (Präsident LSB Niedersachsen)

3. Delegiertenversammlung