Entdeckertag der Region

Sportbühne und Spielmeile

Jedes Jahr im September veranstaltet die Region Hannover unter einem anderen Motto den so genannten Entdeckertag und stellt mit den Städten und Gemeinden der Region und den angrenzenden Landkreisen ein buntes Ausflugsprogramm mit rund 50 Zielen zusammen. Selbst Kenner der Region werden immer wieder überrascht, wie facettenreicht und reizvoll sich die Gegend rund um die Landeshauptstadt darstellt.

Allgemeine Informationen zu der Gesamtveranstaltung finden Sie auf der Internetseite der Region Hannover.

Begleitet wird dieser besondere Tag von einem großen Fest mit zahlreichen Bühnenshows zwischen Kröpcke und Aegi in Hannovers Innenstadt. Auf einer dieser Bühnen - der Sportbühne auf dem Georgsplatz - und der angrenzenden Spielstraße haben die Vereine und Verbände des Regions- und des Stadtsportbundes Hannover die großartige Gelegenheit, sich an der Ausgestaltung des Programms zu beteiligen und so auf sich und ihre Angebote aufmerksam zu machen.

30. Entdeckertag der Region am 10. September 2017

Sport- und Spiel am Georgsplatz
Die SportRegion Hannover zeigt die Vielfalt des Vereinssports zum Schauen und Mitmachen.

Kommen auch Sie am Sonntag, den 10. September vorbei, wenn sich unsere Vereine mit ihren vielseitigen Angeboten präsentieren. Auf der Sportbühne sehen Sie von 10:00 bis 19:00 Uhr Darbietungen aus den Bereichen Akrobatik, Tanz, Kampfsport und auch aus ausgefalleneren Sportarten wie Capoeira und Qi Gong. Für die von den Radio-Hannover-Redakteuren Claudia Fyrnihs und Björn Stack moderierten Präsentationen wird es von Jung und Alt wieder viel Applaus geben.

Die Mitmachaktionen für Kinder locken mit Klettern, Fuß-, Hand- und Basketball , Floorball, Kart Fahren, Badminton und vielem mehr. Für die fleißigen kleinen Sportler gibt es zur Belohnung auch wieder Preise aus der großen Lostrommel. Neu ist die Aktion "Familienteam": An einigen Mitmachstationen gibt es nur einen Stempel, wenn diese gemeinsam von einem Kind und einem Erwachsenen ausgeübt werden!

Anmeldungen für Mitmachangebote auf der Spielmeile im Rahmen des Sportführerscheins nehmen wir noch bis 9. Juni 2017 entgegen.

Kontakt

Ina Anochin

Telefon: 0511 1268-5302

i.anochin@ssb-hannover.de

29. Entdeckertag der Region am 4. September 2016

Interview zum Entdeckerfest

Guten Tag Frau Wollmann, Sie sind Kassenwartin von dem Laufsportverein Hannover Athletics. Uns interessiert, wie Sie auf den Entdeckertag aufmerksam geworden sind und wann Sie erstmals dabei waren?

Hannover Athletics ist seit Beginn der Gründung beim Entdeckerfest dabei. Anfangs noch mit einem kleinen Stand; inzwischen mit einem großen, der Platz für Bewegung lässt. Denn darum geht es ja: Jung und Alt für Sport zu begeistern. Auf diese Möglichkeit der Öffentlichkeitsarbeit sind wir durch den Stadtsportbund gekommen, unserem Ansprechpartner für viele Anliegen unseres Vereins.

Was gefällt Ihnen an der Veranstaltung?

Das Konzept der Sportmeile beim Entdeckerfest ist ideal: Informationen sammeln über verschiedene Sportarten, Menschen aus dem Verein kennenlernen, Fragen stellen können und vor allem: ausprobieren. An unserem Stand gab es über die Jahre herausfordernde Koordinationsaufgaben, schweißtreibende Seilspring-Aktionen, Spaß bei Übungen mit einem Partner und Laufspiele. Bei einer sportlichen Betätigung kam dann auch der Stempel im Sportführerschein zum Einsatz. 

Warum ist es für Ihren so jungen Verein interessant gerade am Entdeckertag teilzunehmen?

Wir von Hannover Athletics haben es uns auf die (Vereins-) Fahne geschrieben, für Leichtathletik-Nachwuchs zu sorgen. Das geschieht durch frühe Motivation der Kinder, die den Spaß am Sport entdecken und beibehalten. Eine stabile Verbindung zum Verein, den Mittrainierenden und den Trainern gibt den Kindern und später Jugendlichen eine Orientierung und Unterstützung der eigenen Ziele. Beim Entdeckertag sprechen wir daher gezielt Kinder zusammen mit ihren Eltern an. Denn diese wissen, was ihr Kind kann und möchte und unterstützen es dann bei dem Spaß an der Leichtathletik.

Genau darin liegt der Vorteil des Entdeckerfests: Es ist ein Familienfest mit vielen Mitmach-Stationen auch außerhalb des Sports. Während die Kinder an unserem Stand meistens unsere Mitmach-Aktionen ausprobieren, kommen wir mit den Eltern ins Gespräch und haben die Chance, sie über unsere Art des Trainings zu informieren. Unser Kindertraining hat durch den Entdeckertag gut Zulauf bekommen.

Katrin Wollmann

Hannover Athletics,

Kassenwartin, Markenpflege und Veranstaltungen

Das Programm auf der Sportbühne

28. Entdeckertag am 13. September 2015

Sportbühne und Sportmeile bestens besucht. Erneut Rekordzahl bei den ausgestellten Sport-Führerscheinen! 

Die SportRegion Hannover, eine Kooperation aus Regionssportbund und Stadtsportbund, präsentierte sich in diesem Jahr erneut unter einem gemeinsamen Zelt-Dach an der Sportbühne des zentralen Entdeckerfestes in Hannovers Innenstadt.

Wie in den vergangenen Jahren wurde hier ein buntes Show- und Beteiligungs-Programm geboten, an dem die Vereine und Fachverbände beider Sportbünde kräftig mitwirkten.

Auf der Sportaktionsfläche zeigten über 30 Gruppen, was sie hinter sonst verschlossenen Türen üben. Von Eishockey über Cheerleading bis hin zu Rock’n’Roll und Headis war hier alles vertreten. Radio Hannover-Redaktionsleiter Björn Stack führte souverän durch das Programm, das auch in diesem Jahr viele Zuschauer begeisterte, unter ihnen auch der erste Bürgermeister der Stadt Hannover, Thomas Hermann. Selbst ein paar Regentropfen zwischendurch taten der guten Laune keinen Abbruch.

Vor allem die Kinder zeigten, dass sie nicht aus Zucker waren und nutzten das Mitmach-Angebot auf der Sportmeile und probierten alles aus, was die Zeit der Eltern hergab.

„Wir hatten uns vorgenommen, die Anzahl der Mitmachstationen der vergangenen Jahre weiter zu toppen. Das ist uns gelungen!", so Rita Girschikofsky. Sage und schreibe 36 unterschiedliche Aktivitäten wurden den jungen Sportlern bis 14 Jahre im Rahmen des Sport-Führerscheins angeboten. Erstmals gab es in diesem Jahr auch für junge Leute über 14 Jahre – passend zum Motto des Entdeckertages „Junge Region“ -  im Rahmen eines Fitness-Passes die Möglichkeit zum Ausprobieren verschiedener Sportarten. Das Besondere: Zur Belohnung lockte die Schnuppermitgliedschaft in einem der beteiligten Vereine.

Den Kindern, die mindestens zehn Angebote erfolgreich absolvierten, wurde ihr Sport-Führerschein am Zelt der SportRegion ausgestellt, in diesem Jahr stolze 284 Stück, fast 20 mehr als im Vorjahr. Außerdem durften sie sich über ein Präsent aus der großen Lostrommel freuen. Dank der Sponsoren gab es neben den Sachpreisen freien Eintritt zu Spielen der Recken und der Indians, in den Zoo und in zahlreiche Freizeit- und Kletterparks sowie zu Konzerten.

Im Anschluss konnten sich Kinder, Eltern und Jugendliche am Sportmodul der SportRegion online darüber informieren, bei welchem Verein in Wohnnähe das Angebot, das ihnen am meisten Spaß gemacht hat, von einem Sportverein angeboten wird.

Impressionen zur Sportbühne und zur Sportmeile erhalten Sie über die SSB-Bildergalerie und die Fotogalerie des RSB

Hinweis: Die Durchführung wurde durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen unterstützt.

27. Entdeckertag am 14. September 2014

Rekord bei der Aktion Sportführerschein!

Erstmals präsentierten Stadt- und Regionssportbund als SportRegion Hannover auf dem Entdeckerfest am 14. September rund um den Georgsplatz gemeinsam die Sportbühne und die Sport- und Spielmeile mit dem beliebten Sportführerschein. An 26 Stationen – so vielen wie noch nie – konnten die Kinder verschiedenste Sportarten ausprobieren und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Vom frühen Vormittag bis in den frühen Abend hinein sah man sie bei bestem Wetter klettern, kämpfen, springen, hüpfen, werfen, fangen, schießen, schlagen, Rad fahren, Fuß- und Basketball spielen. Sage und schreibe 267 fleißigen Sportlern wurde mit mindestens 10 Stempeln auf ihrem Laufzettel am Infozelt der Sportführerschein ausgestellt und einer der tollen Preise unserer zahlreichen Sponsoren überreicht. Viele Eltern und Kinder nutzten bei der Gelegenheit gleich die Möglichkeit, sich über das Sportmodul von SSB und RSB zu informieren, bei welchem Verein in Wohnnähe die Sportart, die ihnen am meisten Spaß gemacht hat, angeboten wird. Insgesamt 3.220 Stempel wurden an den Stationen vergeben! Auch eine reife Leistung, die wir der Einsatzfreude der vielen Freiwilligen aus den Vereinen und Verbänden zu verdanken haben.

Die Vielseitigkeit des Sports in der Region Hannover zeigte sich auch auf der Sportbühne. Wie in den vergangenen Jahren wurde hier ein buntes Showprogramm geboten, das von Radio Hannover Chefredakteur, Björn Stack, humorvoll moderiert wurde. Neben verschiedenen Tanzrichtungen wie Jazz und Street Dance, Hip Hop, Bollywood und Bauchtanz, Line Dance sowie Standard- und Lateintanz waren auch Sportarten wie Kunstrad, Eishockey, Turnen, Taekwondo und Karate dabei. Ganz neu war in diesem Jahr Tricking, eine Mischung aus Turnen, Kampfsport und Tanz.

Es war ein rund herum gelungener Tag, der bei allen Beteiligten großen Anklang fand. Wer Lust hat und unbedingt wieder dabei sein will, notiert sich für das nächste Jahr am besten schon den 13. September!

26. Entdeckertag am 8. September 2013

Großer Beifall für den Sport!

Die Wettervorhersage für Sonntag ließ wenig Hoffnung auf einen regenfreien Tag. Doch nach dicken Regenwolken und Nieselregen am Vormittag wurde es dann noch eine schöne Veranstaltung. Unsere Vereine und Verbände aus Stadt und der Region leisteten wieder Großartiges: Fast 40 Gruppen zeigten auf der Sportbühne ein buntes Programm. Neben verschiedensten Tanzrichtungen wie Jazz und Street Dance, Hip Hop, Bollywood und Bauchtanz, Line Dance sowie Standard- und Lateintanz wurden auch andere Sportarten vorgestellt. Radball, Eishockey, Turnen, Taekwondo und Karate waren dabei. Besonderen Beifall bekam die Capoeira-Gruppe von CaSa Hannover.

Auf der Spielstraße am Georgsplatz gab es in diesem Jahr 23 sportliche Mitmachaktionen. Nach erfolgreicher Teilnahme griffen weit über 200 Kinder am Stand des Stadt- und Regionssportbundes in die Preistrommel. Dank zahlreicher Sponsoren gab es neben Sachpreisen freien Eintritt zu Spielen der Recken, der Hannover Indians, der UBC Tigers sowie ins Cinemaxx,  den Zoo und Freizeitparks.

Unser großes Dankeschön gilt allen Ehrenamtlichen aus den Vereinen und Verbänden, die durch ihr großartiges Engagement dieses Entdeckerfest wieder zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht haben.

25. Entdeckertag am 9. September 2012

Ein strahlendes Fest für den hannoverschen Vereinssport!

Zum 25. Jubiläum meinte es die Sonne ganz besonders gut und schuf perfekte Rahmenbedingungen für ein gelungenes Entdeckerfest in Hannovers Innenstadt.

Sage und schreibe sechs Bühnen boten zwischen Hauptbahnhof und Aegi Musik und Unterhaltung vom Feinsten. Unsere Sportbühne auf dem Georgsplatz war wieder beliebter Anziehungspunkt und sprach mit seinem vielseitigen Programm Jung und Alt gleichermaßen an. Im Viertelstundentakt kündigte Björn Stack von ffn über 30 ganz unterschiedliche Gruppen und Sportler aus der hannoverschen Vereinsszene an.

Besonders erfolgreich war in diesem Jahr die Aktion des Sport-Führerscheins unserer Vereine und Verbände. An 22 Mitmachstationen konnten Kinder die unterschiedlichsten Sportarten ausprobieren. Von 600 ausgegebenen Laufkarten konnte 230 Teilnehmern nach dem Absolvieren von mindestens zehn Übungen am SSB-Infomobil der Sport-Führerschein ausgestellt werden. Außerdem durfte jedes Kind zur Belohnung in die große Lostrommel greifen und einen Preis mit nach Hause nehmen.

Wir danken allen am Entdeckertag Beteiligten für Ihren großartigen Einsatz und Enthusiasmus, die zum Gelingen des Festes so maßgeblich beigetragen haben.

In unserer Bildergalerie haben wir für Sie ein paar Fotos der Veranstaltung eingestellt.