Wer für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Verein zuständig ist, weiß wie schwierig es ist, mit seiner Meldung die Aufmerksamkeit der lokalen Presse zu bekommen. Immer wieder führen wir Gespräche mit den Redaktionen, um auf die für die Sportvereine nicht zufriedenstellende Situation hinzuweisen. Die Berichterstattung konzentriert sich in erster Linie auf einige wenige Sportarten wie Fußball, Handball und Eishockey. Hin und wieder erscheinen Meldungen aus den Sportvereinen im Stadt-Anzeiger, wer einmal auch im Hauptteil einer der großen Zeitungen landet, kann sich glücklich schätzen.

Daher freut es uns besonders, dass es dem Stadtsportbund Hannover gelungen ist, eine Kooperation mit der MADSACK Medien Hannover GmbH & Co. KG einzugehen. hallo Wochenblatt und Stadtsportbund Hannover präsentieren nun allwöchentlich immer mittwochs im Sportteil des Blattes einen hannoverschen Sportverein.

Wenn auch Ihr Verein Interesse an einer Veröffentlichung hat, dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an i.anochin(at)ssb-hannover.de oder rufen uns unter 0511 1268 5302 an.

Bereits erschienene Arikel können Sie im E-Paper der hallo-Redaktion nachlesen.

Neben den Vorstellungen der Vereine bietet die hallo-Rubrik "Sportsplitter" fortlaufend die Möglichkeit für kleinere Veröffentlichungen wie neue Sportangebote oder Veranstaltungen. Die Redaktion freut sich über Ihre Zuschriften an Christian.kaufer(at)wochenblaetter.de.

 

Sporttermine am Wochenende

in hallo Wochenblatt am Mittwoch

Seit über einem Jahr ist die Rubrik „Sporttermine am Wochenende“ mit den von Ihnen gemeldeten Sportterminen erschienen. Noch sind es nur wenige Vereine, die von diesem Service Gebrauch machen.

Die Seite bietet Raum für weitere Angebote!

Schauen Sie sich im E-Paper die veröffentlichten Sportseiten an und überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen dieser neuen Möglichkeit, auf Ihre Veranstaltungen aufmerksam zu machen! Ihre Meldungen senden Sie an: sporttermine(at)wochenblaetter.de

Da nur die freitags, samstags und sonntags stattfindenden Sportveranstaltungen veröffentlicht werden, melden Sie bitte auch nur diese. Grundsätzlich gilt, Termine, die am Mittwoch veröffentlicht werden sollen, müssen bis Freitag vorher beim Wochenblatt eingegangen sein. Dauer- und Trainingstermine gehören nicht in die Aufstellung!

Nun hoffen wir, dass Sie wieder rege Ihre Termine zusammentragen und an das Wochenblatt senden, damit dieser neue Service zu einem nachhaltigen Erfolg wird.