24.04.2019

Sportivationstag 2019

BSN und SSB freuen sich auf ein besonderes Sportfest am 23. Mai im Erika-Fisch-Stadion

Foto: Maike Lobback

Start ist in diesem Jahr am 21. Mai in Wardenburg: Die Veranstal­tungs­reihe "SPORTIVATIONSTAG“ des Behinderten-Sportverbandes Nieder­sach­sen (BSN) setzt dann ihre Erfolgsgeschichte fort. Bereits im 15. Jahr stehen die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens für Jugendliche mit einer geistigen Behinderung und bewegende Spiel- und Sportstationen auch für schwerbehinderte Jugendliche im Mittelpunkt der Sportfeste in neun niedersächsischen Städten. Selbstverständlich sind auch in diesem Jahr wieder viele junge Sportlerinnen und Sportler ohne Behin­derung aktiv dabei und sorgen für ein unkompliziertes, natürliches Miteinander bei Bewegung und Sport.

Die Prüfergemeinschaft Deutsches Sportabzeichen  und das JugendSportNetzwerk des Stadtsportbundes sorgen mit den Organisatoren dafür, dass es für die 1.300 angemeldeten Teilnehmer im Erika-Fisch-Stadion in Hannover am 23. Mai ein unvergessliches sportliches Gemeinschaftserlebnis werden wird.

Der Schirmherr, Niedersachsens Innen- und Sportminister Boris Pistorius, dankt den Organisatoren. „Das Land Niedersachsen ist stolz und dankbar, dass der BSN gemein­sam mit den Stadt- und Kreissportbünden in War­denburg, Hannover, Sandkrug, Aurich, Meppen, Papenburg, Salzgitter, Holz­min­den, Rotenburg/Wümme, Osterode am Harz und Osnabrück die Organisation und Durchführung übernommen haben.  Und die Teilnehmerzahlen sprechen für sich: Mehr als 5.800 angemeldete Sportle­rinnen und Sportler, nahezu 2.000 Betreuerinnen und Betreuer sowie rund 1.500 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sorgen dafür, dass insgesamt über 9.000 Menschen jeder Altersstufe bei den SPORTIVATIONSTAGEN aktiv sein werden.

„Der SPORTIVATIONSTAG ist für die jungen Sportlerinnen und Sportler ein absoluter Höhepunkt im Jahr. Sie bereiten sich gewissenhaft darauf vor, erleben die Vorfreude vor dem Sportfest und Wettkampf und streben dann ihre persönliche Höchstleistung an. Dabei wird der olympische Gedanke – Dabeisein ist alles – im besten Sinne ge­lebt“, erklärt BSN-Präsident Karl Finke das Besondere dieser Veranstaltungen.

Förderer der „SPORTIVATIONSTAGE“ 2019 sind die Niedersäch­sische Lotto-Sport-Stiftung, die Sparkassen in Niedersachsen, die Gas­­unie Deutschland Services GmbH, die BKK24, die Hänsch-Stiftung, die Braunschweigische Stiftung, die Dr.-Ing. Horst & Lisa Otto Stiftung, die Heiner-Rust-Stiftung und weitere regionale Förderer. Partner sind die Landesvereinigung der Milchwirtschaft und VILSA Mineralbrunnen.

Mehr...

18.04.2019

1. Ferien-Dschungelspiele des SSB Hannover

Am 17.4.2019 waren Kinder aus Ferienbetreuungsmaßnahmen von hannoverschen Ganztagsgrundschulen vom Stadtsportbund Hannover eingeladen, sich im Rahmen der 1. Ferien-Dschungelspiele in Kleingruppen sportlich-lustigen Herausforderungen zu stellen und mit anderen Schulen in einen Vergleich zu treten. 4 Gruppen nahmen an dem Wettbewerb im SLZ teil. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen mit verschiedenen tierischen Fortbewegungsarten mussten bzw. durften Aufgaben wie „Gepardensprint“, „Büffeljagd“, „Bienenschwarm“ und „Affenparty“ absolviert werden. Zum Schluss stand eine Staffel auf der großen Rundbahn an, bevor die "Wilden Leoparden" der Mira-Lobe-Schule als Sieger feststanden und sich alle gegen 14.30 Uhr fröhlich und mit Flummies im Gepäck auf den Rückweg zu den Schulen machten.

09.04.2019

NP-Sportstiftung fördert Vereine

Nutzen Sie diese Gelegenheit und stellen Sie Ihr Projekt vor!

960 € für vier Mini-Tore für die Fußball-Mädchen vom TSV Godshorn

Foto: NP (c)

Seit ihrer Gründung bei der NP-Sportgala im Januar 2007 unterstützt und fördert die NP-Sportstiftung den Amateur- und Breitensport in der Region Hannover. Vom damaligen Madsack-Chef Herbert Flecken und dem LSB-Direktor Reinhard Rawe aus der Taufe gehoben, hat sich die NP-Sportstiftung sehr positiv entwickelt. Mittlerweile wurden rund 350.000 € für Athleten oder Projekte ausgeschüttet. Bis jetzt wurden mehr als 175 Projekte gefördert.

Unterstützt werden Einzelsportler, Mannschaften, Initiativen und Vereine gleichermaßen: Zum Beispiel auch der Turner Andreas Toba, auf seinem Weg zu Olympia 2016 in Rio. Oder zahlreiche Geflüchtete in Hannovers Fußball-Vereinen.

Ob durch Spenden der Hannoverschen Volksbank, der Sparkasse oder Radio ffn, von NP-Lesern oder prominenten Fußballteams – viele tragen dazu bei, dass die NP dem Sport und Sportlern immer wieder helfen kann. „Wir verstehen uns als Partner des Sports und der Athleten“, sagt der Initiator und NP-Geschäftsführer Bodo Krüger, „die Erfolge der ersten Stiftungsjahre sind uns Ansporn und Verpflichtung für die Zukunft.“

Auch im laufenden Jahr 2019 soll wieder mit kleinen und größeren Beträgen der Sport in Hannover und der Region gefördert werden.

Nutzen Sie diese Gelegenheit und stellen Sie Ihr Projekt vor!

Kontakt

sport@neuepresse.de

Stichwort: NP-Sportstiftung

Mehr...

08.04.2019

Entdeckertag der Region am 8. September 2019

Melden Sie Ihr Mitmachangebot für die Spielstraße an!

Anmeldung zum Entdeckertag 2019

Sonntag, 8. September 2019
10:00 - 19:00 Uhr

Auf  der Sportbühne auf dem Georgsplatz und der angrenzenden Spielstraße haben Sie als Verein oder Verband in der SportRegion Hannover die großartige Gelegenheit, sich an der Ausgestaltung des Programms zu beteiligen und so den Sport im Verein ins Rampenlicht zu stellen. Das Programm der Sportbühne ist bereits von 10:15 bis 18:00 Uhr mit tollen Aufführungen unterhaltsam gefüllt, so dass keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden können.

Sie sind aber herzlich eingeladen, durch Ihre Beteiligung mit einem

Mitmachangebot für Kinder und Familienteams auf der Spielstraße

gemeinsam ein unvergessliches Fest auf die Beine zu stellen.

Die offizielle Anmeldefrist lief bereits am 31. März 2019 aus. Restplätze können jedoch noch vergeben werden. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf.

Anmeldung und weitere Informationen

01.04.2019

Neu im Vorstand? Das Seminar für Einsteiger

Willkommens- und Informationsveranstaltung für neue Funktionsträger am 13.05.2018

Sie sind neu im Amt und in der Einarbeitung?

Der Schritt in ein ehrenamtliches Funktionsamt im Sportverein ist häufig mit einer Vielzahl noch unbekannter Aufgaben verbunden. Welche Arbeitspakete kommen auf mich zu? Wen kann ich ansprechen, wenn ich Unterstützung brauche? Welche Fördermöglichkeiten gibt es für unsere Angebote und Projekte? Oder welche Fristen darf ich auf keinen Fall verpassen? Diese und noch viele weitere Fragen stellen sich neue Engagierte häufig, nachdem Sie sich für ein Amt in Ihrem Sportverein zur Verfügung gestellt haben.

Wir möchten Sie am 13.05.2019 um 17:30 zur Veranstaltung „Neu im Vorstand? Das Seminar für Einsteiger" in die Akademie des Sports einladen, um Sie bei Ihrem Einstieg zu unterstützen. Eingeladen sind alle Engagierten, die seit dem vergangenen Jahr ein Funktionsamt im Sportverein übernommen haben.

Kurz und knackig werden

  • die Service- und Dienstleistungsangebote der SportRegion Hannover
  • ihre Ansprechpartner vor Ort bei der SportRegion Hannover
  • die umfangreichen Fördermöglichkeiten

vorgestellt.

Zudem gibt die Willkommensveranstaltung bei dem abschließenden Imbiss die Möglichkeit eines informellen Austausches mit den anderen Engagierten, die ein neues Amt angetreten haben.

Mehr