08.05.2019

Schiri, Du Pfeife!

6. Forum SportBewegung der Lotto-Sport-Stiftung

Am Samstag, den 18. Mai 2019 findet zum 6. Mal das Forum „SportBewegung Niedersachsen“, der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung statt.

In diesem Jahr geht es um das Thema: „Schiedsrichter: Zwischen Respekt und Anfeindung“

Neben einem spannendem Vortrag zum Tagesthema gibt es auch Beispiele aus der Praxis und eine Podiumsdiskussion. Freuen Sie sich am Nachmittag auf verschiedene Themenmodule unter anderem zu den Themen Fairplay, Deeskalation, Mediation, Ehrenamt und Subjektivität. Spannende Gespräche mit Kollegen und Gleichgesinnten aus dem Sport runden den Tag ab.

Mehr...

08.05.2019

Inklusives Sportfest am 12. Mai

Ausprobieren und Mitmachen beim DTV!

Im Rahmen der Tennis-Bundesligabegegnung zwischen dem DTV Hannover und dem TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz kommt es am 12. Mai 2019 zu einem außergewöhnlichen Event:

Kennen Sie das Spiel „Showdown“ oder schaffen Sie es im Rollstuhl sitzend einen Basketball in den Korb zu werfen? Haben Sie schon mal mit verbundenen Augen gegen einen Fußball getreten oder sind mit einem Rollstuhl einen Parcours abgefahren? Nein!? Dann probieren Sie es einfach!

Wir laden Sie herzlich zu unserem ersten inklusiven Sporttag am 12. Mai 2019, von 12:00 bis 17:00 Uhr, auf die Anlage des DTV Hannover (Theodor-Heuss-Platz 6, 30175 Hannover) ein. Um 12:00 Uhr werden wir den Sporttag offiziell eröffnen, danach heißt es: Mitmachen und Ausprobieren!

Der Sporttag ist ein gemeinsames Projekt des LandesSportBundes Niedersachsen, des Behinderten- Sportverbandes Niedersachsen und des Forum Artikel 30 UN-BRK/Inklusion in Kultur, Freizeit und Sport sowie des Deutschen Tennis Vereins Hannover.

Besucher haben die Möglichkeit, verschiedene behindertenspezifische und inklusive Sportarten kennenzulernen oder auszuprobieren. Außerdem wird es Vorführaktionen und Informationsstände geben.

Das DTV-Gelände ist barrierereduziert, wenn auch nicht vollständig barrierefrei. Eine barrierefreie Toilette ist vorhanden. Bei Assistenzbedarf bitten wir, die Veranstalter zu kontaktieren.

Kontakt

LSB Niedersachsen

Referentin für Inklusion

Anke Günster

Tel.: 0511 1268-106

aguenster@lsb-niedersachsen.de

Mehr...

07.05.2019

Rita Girschikofsky erhält Verdienstkreuz

Ausgezeichnet: Boris Pistorius verleiht Rita Girschikofsky das Verdienstkreuz.

Quelle: Tim Schaarschmidt

Für ihren über 25-jährigen ehrenamtlichen Einsatz als Funktionärin im Vereinssport erhielt die Präsidentin des Stadtsportbundes am 6. Mai von Innen- und Sportminister Boris Pistorius das Verdienstkreuz Erster Klasse des Niedersächsischen Verdienstordens.

Seit 2004 hat Rita Girschikofsky das Ehrenamt der Präsidentin des Stadtsportbundes inne und wird dieses noch bis zum nächsten Stadtsporttag in 2020 weiterhin ausüben. Ihr zweites Präsidentenamt übte sie bis 2018 nahezu ein Vierteljahrhundert für den Niedersächsischen Leichtathletikverband aus.

Mehr...

07.05.2019

105. Stadtstaffel

1.200 Sportler liefen am 5. Mai mit!

Foto: SSB Hannover

An der 105. Auflage der traditionsreiche Stadtstaffel nahmen in diesem Jahr insgesamt rund 1.200 Athleten aller Generationen teil. Ganz weit vorne liefen in nahezu allen Disziplinen die Sportler des VfL Eintracht und holten alle wichtigen Siege nach Hause in die Südstadt. Bei der historischen Staffel zwischen Hildesheim und Hannover holten die Hannover Runners I den ersten Platz. Erstmals angeboten wurde im Rahmen der Staffel auch ein 10.000-Meter-Einzellauf, der sehr guten Anklang fand. Heike Rudolph, Leiterin des Fachbereichs Sport, der für die Veranstaltung verantwortlich zeichnet, freute sich über das gelungene Konzept: "Wir wollen Vereinssport und vereinsungebundenen Sport zusammen bringen. Das hat heute bestens geklappt."

Mehr...

24.04.2019

Sportivationstag 2019

BSN und SSB freuen sich auf ein besonderes Sportfest am 23. Mai im Erika-Fisch-Stadion

Foto: Maike Lobback

Start ist in diesem Jahr am 21. Mai in Wardenburg: Die Veranstal­tungs­reihe "SPORTIVATIONSTAG“ des Behinderten-Sportverbandes Nieder­sach­sen (BSN) setzt dann ihre Erfolgsgeschichte fort. Bereits im 15. Jahr stehen die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens für Jugendliche mit einer geistigen Behinderung und bewegende Spiel- und Sportstationen auch für schwerbehinderte Jugendliche im Mittelpunkt der Sportfeste in neun niedersächsischen Städten. Selbstverständlich sind auch in diesem Jahr wieder viele junge Sportlerinnen und Sportler ohne Behin­derung aktiv dabei und sorgen für ein unkompliziertes, natürliches Miteinander bei Bewegung und Sport.

Die Prüfergemeinschaft Deutsches Sportabzeichen  und das JugendSportNetzwerk des Stadtsportbundes sorgen mit den Organisatoren dafür, dass es für die 1.300 angemeldeten Teilnehmer im Erika-Fisch-Stadion in Hannover am 23. Mai ein unvergessliches sportliches Gemeinschaftserlebnis werden wird.

Der Schirmherr, Niedersachsens Innen- und Sportminister Boris Pistorius, dankt den Organisatoren. „Das Land Niedersachsen ist stolz und dankbar, dass der BSN gemein­sam mit den Stadt- und Kreissportbünden in War­denburg, Hannover, Sandkrug, Aurich, Meppen, Papenburg, Salzgitter, Holz­min­den, Rotenburg/Wümme, Osterode am Harz und Osnabrück die Organisation und Durchführung übernommen haben.  Und die Teilnehmerzahlen sprechen für sich: Mehr als 5.800 angemeldete Sportle­rinnen und Sportler, nahezu 2.000 Betreuerinnen und Betreuer sowie rund 1.500 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sorgen dafür, dass insgesamt über 9.000 Menschen jeder Altersstufe bei den SPORTIVATIONSTAGEN aktiv sein werden.

„Der SPORTIVATIONSTAG ist für die jungen Sportlerinnen und Sportler ein absoluter Höhepunkt im Jahr. Sie bereiten sich gewissenhaft darauf vor, erleben die Vorfreude vor dem Sportfest und Wettkampf und streben dann ihre persönliche Höchstleistung an. Dabei wird der olympische Gedanke – Dabeisein ist alles – im besten Sinne ge­lebt“, erklärt BSN-Präsident Karl Finke das Besondere dieser Veranstaltungen.

Förderer der „SPORTIVATIONSTAGE“ 2019 sind die Niedersäch­sische Lotto-Sport-Stiftung, die Sparkassen in Niedersachsen, die Gas­­unie Deutschland Services GmbH, die BKK24, die Hänsch-Stiftung, die Braunschweigische Stiftung, die Dr.-Ing. Horst & Lisa Otto Stiftung, die Heiner-Rust-Stiftung und weitere regionale Förderer. Partner sind die Landesvereinigung der Milchwirtschaft und VILSA Mineralbrunnen.

Mehr...