17.07.2018

Sporterlebniswoche Nord-Ost

Auch in diesem Jahr waren wieder eine Woche lang knapp 50 Kinder zwischen 6 und 13 Jahren mit Betreuern des JugendSportNetzwerkes auf diversen Sportanlagen in Vahrenwald, Sahlkamp und List unterwegs. Sie lernten dort Sportvereine, Übungsleiter und deren Sportarten kennen: neben Baseball, Tennis, Rugby und Parcour standen u.a. auch Reiten, Kanupolo, Klettern, Karate und Capoeira auf dem Wochenprogramm. Insgesamt beteiligten sich 10 Sportvereine aus dem Stadtbezirk. Bei einem gemeinsamen Abschlussgrillen mit den Eltern am Freitag bekamen die Kinder ihre Sportabzeichen-Urkunden verliehen. Auch konnten sie sich bei den zahlreichen Übungsleitern und Betreuern bedanken, die diese Woche überhaupt erst möglich gemacht haben.

17.07.2018

Neue Steuervordrucke für gemeinnützige Organisationen

Merkblatt fogt in Kürze

Ab dem Veranlagungszeitraum 2017 gibt es nur noch einen einheitlichen Steuererklärungsvordruck KSt 1 für alle Körperschaften. Die Differenzierung nach unterschiedlichen Körperschaften erfolgt nur noch über die Anlagen, informierte kürzlich der LSB Niedersachsen.

Während es bis 2016 eine Vielzahl von spezifischen Steuererklärungsvordrucken für Körper­schaften gab (z.B. die Vordrucke Gern 1 - Erklärung - und Gern 1A - Anlage Sportvereine für steuerbegünstigte Körperschaften), gibt es ab 2017 nur noch einen einheitlichen Steuer­erklärungsvordruck für sämtliche Körperschaften (Vordruck KSt 1). Die Differenzierung zwi­schen verschiedenen Körperschaften erfolgt ab 2017 nur noch über die beizufügenden Anlagen. So muss ein gemeinnütziger Verein ohne umfangreiche wirtschaftliche Tätigkeiten ne­ben dem Vordruck KSt 1 grundsätzlich nur die Anlage Gern abgeben, die im Wesentlichen dem bekannten Vordruck Gern 1 entspricht. Für Sportvereine entfällt die zusätzliche Anlage Gern 1A. Nur wenn wegen umfangreicher wirtschaftlicher Betätigungen regelmäßig Steuern anfallen, muss ein gemeinnütziger Verein ab 2017 zusätzlich die Anlagen GK und ZVE ein­ reichen. Allerdings musste ein Verein in diesem Fall auch bisher schon eine zusätzliche Kör­perschaftsteuererklärung (KSt 1B - Körperschaftsteuererklärung) abgeben.

Das Niedersächsische Finanzministerium (MF) weist darauf hin, dass mit der Umgestaltung der Steuererklärungsvordrucke keine Ausweitung der Erklärungspflichten für gemeinnützige Vereine verbunden  ist.

Nach Mitteilung des MF wird zeitnah zu den Steuererklärungsvordruckeri  2017 ein gesonder­tes Merkblatt für gemeinnützige Vereine  herausgegeben, das beim Ausfüllen der Vordrucke als Hilfestellung dienen soll.

Sobald uns das Merkblatt vorliegt, werden wir dieses umgehend weiterleiten und veröffentli­chen.

10.07.2018

Sporterlebniswoche Herrenhausen-Stöcken

Auch in diesem Jahr erlebten wieder rund 25 Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren bei der Sporterlebniswoche in Herrenhausen-Stöcken vom 2.-6.7. spannende und ereignisreiche Tage und lernten dabei viele neue Sportarten kennen. Neben den bekannteren Sportarten Fußball, Badminton, Tennis oder Volleyball wurden auch Sportarten wie Petanque, Quidditch, Capoeira und Klettern den Kindern nähergebracht. Zudem sorgten ein Zirkusangebot, das Chaosspiel auf dem Bewegungsparkour Stöcken  sowie der Ausflug zur Feuerwehr für strahlende Kinderaugen und jede Menge gute Laune. Das Jugendsportnetzwerk des SSB bedankt sich an dieser Stelle nochmals bei den Vereinen, Übungsleitern und Betreuern von TB Stöcken, Kleeblatt Stöcken, SG 74 Hannover, CaSa, KletterCampus, den Träumern, Tänzern und Artisten sowie der Freiwilligen Feuerwehr Stöcken für das Engagement und die gute Zusammenarbeit. Für den perfekten Abschluss einer tollen Ferienwoche sorgte schließlich noch das gemeinsame Grillen auf der Feuerwache in Stöcken zusammen mit den Eltern.

15.06.2018

2. Erstklässlersporttag

Am Mittwoch tummelten ca. 250 Erstklässler aus drei Grundschulen im Stadtbezirk Davenstedt/Badenstedt/Ahlemauf dem Sportgelände des TuS Davenstedt, um im Rahmen des 2. Erstklässlersporttages viele verschiedene Sportarten sowie unterschiedliche Sportvereine und sonstige Sportanbieter kennenzulernen. Das JugendSportNetzwerk hat dazu zusammen mit Katja Schönrock von der Landesschulbehörde 24 Mitmachstationen organisiert, die von Anbietern möglichst aus dem Stadtbezirk betreut wurden. Von Fußball über Tennis, Rugby und Yoga bis hinzu Skateboarden und Capoeira durften die Schülerinnen und Schüler alles ausprobieren. Zusätzlich boten das Sportmobil des Landessportbundes sowie die Milchwirtschaft Gelegenheiten zum Spielen und Toben. Dank Unterstützung von EDEKA Center Krone konnten sich alle fleißigen Sportlerinnen und Sportler auch mit leckerem Obst, Wasser und Milch am Stand der Gymnastikfrauen stärken. Besuch gab es zudem vom Turntiger der Niedersächsischen Turnerjugend, der das Aufwärmen übernahm und von den Kleingruppen an den Stationen mit großem Hallo begrüßt und zum Mitmachen animiert wurde. Bei der abschließenden Urkundenvergabe konnten die Helfer in viele erschöpfte, aber vor allem glückliche Gesichter schauen.

31.05.2018

Infoabend am 18.06.18 im Freiwilligenzentrum Hannover für Sportvereine

Unterstützung bei der Suche nach Engagierten durch das Freiwilligenzentrum Hannover

Die Einsatzmöglichkeiten für freiwillig Engagierte im Sportverein sind vielfältig. Neben dem Trainings- und Wettkampfbetrieb werden natürlich auch freiwillige HelferInnen für Veranstaltungen, die Anlagepflege oder außersportliche Angebote gesucht. Zumeist werden nur die Helfer aus den eigenen Reihen gefragt, die immer dabei sind, wenn Hilfe benötigt wird. Aber haben Sie schon einmal überlegt die Chance zu nutzen auch Menschen außerhalb Ihres Vereines für ein Engagement bei Ihnen zu begeistern?  

Um über das Freiwilligenzentrum Hannover einen der über 6000 gelisteten Freiwilligen für Ihren Verein gewinnen zu können, bedarf es einer konkreten Aufgabenbeschreibung für den zukünftigen Einsatzbereich. Dieses Inserat muss entsprechend gestaltet sein, denn die Auswahl für Engagierte ist groß. Knapp 20% der Freiwilligen könnten sich vorstellen, im Sport tätig zu werden. Eine Vielzahl mehr möchte sich im sozialen Bereich engagieren. Auch im hier bieten die Sportvereine eine Menge Angebote für freiwillig Engagierte. 

Aber wie genau sollte das Inserat gestaltet sein, damit es erfolgsversprechend ist? Und wie läuft die Vermittlung von Freiwilligen über das Freiwilligenzentrum konkret? Diese und andere Fragen beantworten wir auf einem Infoabend im Freiwilligenzentrum Hannover am  18.06.18 von 17:30- 20:00 Uhr.

Schauen Sie doch vorbei und lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, mehr Engagierte für Ihre Vereinsaufgaben zu gewinnen.

Anmelden können Sie sich HIER