NEWS

Bewegungs-Pass für Kids 2019

DSC_4989

Aktion gegen “Eltern-Taxis” startet wieder

Sogenannte “Eltern-Taxis” stellen Schulen wie auch Kindergärten weiterhin vor große Probleme: Sie verursachen nicht nur ein Verkehrschaos. Kinder werden auch hinsichtlich ihrer Entwicklung zur Selbstständigkeit und einem rücksichtsvollen Verhalten im Straßenverkehr gehemmt.

Auch im Jahr 2019 wird es daher die Aktion „Bewegungs-Pass für Kids“ der SportRegion Hannover geben. Ziel dabei ist es, Kinder zu animieren, ihren Weg zur Schule, zum Kindergarten oder zur KiTa zu Fuß, per Fahrrad oder mit dem Roller zurückzulegen, anstatt vom „Eltern-Taxi“ bis vor die Schultür gefahren zu werden.

Um Kindern die Teilnahme an dieser Aktion zu ermöglichen, müssen sich eine Schule/ein Kindergarten und ein Sportverein zusammenfinden. Bis zum 28. Februar sind die Vereine aufgerufen, eine gemeinsame Anmeldung an die SportRegion zu senden.

Die Finanzierung der Aktion ist gesichert durch die Stiftung Hannoversche Volksbank und die Region Hannover.

Dazu Marko Volck von der Stiftung Hannoversche Volksbank: „Wir sind von der Aktion begeistert, da sie zum einen die Verkehrssituation durch weniger ‚Eltern-Taxis‘ entschärft, zum anderen aber auch zur Bewegung an der frischen Luft animiert. Gleichzeitig üben die Kinder frühzeitig richtiges Verhalten im Straßenverkehr.” Mit der SportRegion Hannover, der Polizei Hannover sowie der Verkehrswacht sind entscheidende Partner dabei.

Sportvereine in Hannover haben zudem in diesem Jahr die Möglichkeit, Unterstützung des JugendSportNetzwerkes zur Durchführung einer Bewegungsaktion auf dem Schulhof zu erhalten. Kontakt hierfür: Anke Janke

Anmeldung und weitere Informationen

Weitere news

An den Anfang scrollen